:

Electric Delicate feat. Der Dritter Raum


Was machen eigentlich der erste und der zweite Raum und wer sind die überhaupt? Doch wen interessiert das, wenn der Dritte Raum live zu Gast im Garden ist. Lars Gustafsson, Schriftsteller und Professor für Literatur in Austin, USA, sagt: "Wie eine Flutwelle geht die Welle der Information um den Erdball. Sie ist nirgends, und sie ist überall. Das Geld zeigt sein wirkliches Gesicht: Es ist nichts anderes als eine Form von Information. Und daraus, aus Information, besteht der dritte Raum." Das ist die wissenschaftliche Erklärung für den Dritten Raum, aber da gibt es noch eine andere Definition und die sieht wie folgt aus: Der Dritte Raum ist ein Electronic-Projekt an dessen Spitze Andreas Krüger steht. Durch unermüdliches Touren hat sich der Dritte Raum einen Namen gemacht, der über den eines Insidertipps hinaus reicht. Der Dritte Raum funktioniert live hervorragend, denn im Gegensatz zu manch anderen Technoheads beschränken sich der Dritte Raum nicht auf das simple Rezitieren im Studio produzierter Tracks, sondern agieren mit einem Arsenal an Drum-Machines, Samplern, Sequenzern und co. Das aktuelle Album heißt Der kleine Korg und das Echo und ist auf Resopal Schallware erschienen. Lokale Unterstützung bekommen Dritter Raum live von Domenic DAgnelli. Also auf in den Raum, den wir The Garden nennen und den wir auch vor Morgengrauen nicht mehr verlassen wollen.

 

Foto: Nora Below

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?