Themen: Jahre, seinem, DJ, Deutschen, Mittlerweile, Jey, SHARAM, unzähligen

haram Jey hat das geschafft, was vor ihm nur sehr wenigen deutschen Künstlern gelungen ist: der Kölner landete letztes Jahr auf dem Cover des englischen DJ-Mags, quasi die Bibel unter den unzähligen Dance-Music-Magazinen. Man kann sagen, das ist der Lohn für 10 Jahre harte Arbeit. Bereits seit Mitte der 90er bastelt der sympathische Produzent und DJ an seinem ganz eigenen Sound, der mittlerweile auf der ganzen Welt geliebt wird. Sharam deckt mit seinen unzähligen Produktionen auf namhaften Labels wie Positiva, Underwater, V2, Hooj Choons oder Four Twenty ein breites Spektrum an moderner House-Music ab. Mittlerweile bringt er es auf über 50 eigene Releases, dazu kommen noch Remixe für Moby, Faith No More, Faithless, No Doubt und viele mehr. Wer so erfolgreich ist, betreibt natürlich ein eigenes Label. Seines hat er King Kong Records getauft und im Jahre 2001 ins Leben gerufen. Natürlich ist Sharam Jey als DJ ebenso sehr gefragt und ist nicht nur in England, sondern auch viel in Amerika oder asiatischen Raum unterwegs. In Stuttgart war er mit seinem groovigen Electro-Tech-House-Set schon lange nicht mehr anzutreffen, deswegen gilt es den heimlichen deutschen DJ-Star heute abzuchecken!


Gewinnt mit Virtual Nights 3 x 2 Gästelisteplätze

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren