Themen: Techno, live, raum, Jeff, dritte, Mills

BIG BANG MIT JEFF MILLS, DER DRITTE RAUM LIVE UVM. – SA. 23.09. / UNIVERSAL D.O.G. (LAHR)

 

JEFF MILLS (Axis / Purpose Maker / www.axisrecords.com / USA)

DER DRITTE RAUM live (“Halle Bopp” / “Trommelmaschine” / Cocoon Booking)

ANTON’X (Recycled Loops / Lyon)

CESS (Cocoon Booking / Düsseldorf)

+ many more on 4 Floors, open 22 – 22 h (24 Stunden nonstop!)

 

Alle Infos:

Die erfolgreiche BIG BANG Veranstaltungsreihe im Universal DOG geht am 23.09. in eine neue Runde. Schon jetzt kann man sich auf eine Nacht mit feinsten elektronischen Beats freuen. Jeff Mills aus Chicago, Der Dritte Raum live aus Berlin, Anton’x aus Lyon und Edelstahl aus der Schweiz werden sich als Headliner die Ehre geben. Jeff Mills, bekannt als Gottvater des Techno und Superstar-DJ, wird mit einem dreistündigen Set an drei Decks, zwei CDJ-1000-CD-Playern und einer Roland TR-909 unter Garantie ein musikalisches Freudenfeuer entzünden. An drei Turntables gilt Mills bis heute als Lehrstunde in Sachen Techno. Mit Axis, Purpose Maker und Tommorow betreibt er drei wegweisende und stilprägende Labels. Seine Aufritte in Deutschland sind äußerst rar, somit wird dieser Termin zum Muss! Ein weiteres Highlight wir der Live-Act von Der Dritte Raum sein. Der Dritte Raum ist seit Jahren einer der wichtigsten und international renommiertesten Techno-Acts. Ihre Hits wie Trommelmaschine, Hale Bopp, Alienoid und Alben wie Wellenbad, Raumgleiter, Distanz und Klubraum begeistern und vereinen Fans der verschiedensten Musik-Szenen. Wie temperamentvoll und dynamisch ihre Bühnenformation ist zeigt die Tatsache, dass Der Dritte Raum vom Groove Magazin und von Raveline mehrere Jahre hintereinander zum besten Live-Projekt gewählt wurde. Weitere Top-Acts: Anton’x aus Lyon, der mit der Lowis EP auf Umeks & Valentino Kanzyanis Recyled Loops-Label einen massiven Clubhit landete (Top10 Carl Cox), der Schweizer Liveact Edelstahl, der soundmässig in Richtung Schweden-Techno à la Beyer, Lekebusch tendiert. Viele weitere Acts wie u.a. Cess, Marcos del Sol, Audiotraffic, Phuture Traxx, Chris Milla, Bee Lincoln, Keyce, Seb Turkey, Stoy, Fenomen, Frank M., El Diablo, Fredy S., Pompoui uvm. runden das Programm auf vier Floors ab. Geöffnet ist von 22 bis 10 Uhr, der Eintrittspreis beinhaltet die Afterhour bereits! Das Beste zum Schluss: im Anschluss geht es (wenn das Wetter mitspielt bzw. es nicht regnet!) ab 10 Uhr im „Electric Garden“ mit local DJ heroes weiter bis 22 Uhr, Eintritt für alle Big Bang Gäste der Nacht frei, sprich ihr könnt quasi 24 Stunden im DOG zu einem Preis feiern (Garten nur bei gutem Wetter)!

Mehr Infos, Playtimes, Verlosung: www.bigbang-event.de

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren