:
 

Obwohl man ja eigentlich immer mit dem Wichtigsten über einen Act beginnen sollte, fällt das bei Trick & Kubic schwer. Denn die zwei Jungs aus Berlin haben bereits Sonderstatus:

 

Ihr Track Orbital Dance Machine erhielt durch seine Lizenzierung für Fatboy Slims Mix Compilation den Ritterschlag. Ihr Track Can´t Stop" auf Great Stuff war schon 2004 nur unter Gewaltanwendung aus den Koffern der meisten House-DJ`s zu entfernen. Und die Rechte an ihrem neusten Clou - Easy hat sich Ministry of Sound unter den Nagel gerissen.

Es fällt also schwer, bei Trick & Kubic den größten Erfolg deutlich herauszufiltern. Live jedenfalls werden sie das Monza mit ihrem unverwechselbaren Sound, einer Mischung aus Elektro, Minimal-House und funkigen Basslicks schnell Weichkochen und einmal gut Durchschütteln. Den beiden Berlinern zur Seite steht ein nicht unbekanntes Frankfurter DJ Team, das im Monza seine Premiere gibt: das Hardfunk Project. Mit einer Mischung aus Techhouse und jeder Menge funkigen Überraschungsmomenten rockt das Project bereits regelmäßig die Clubs in München, Hannover und Stuttgart und jetzt das Monza.

 

 Für den Sound in der Lounge ist an diesem Abend Allstar Dirk Blisse verantwortlich.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?