Themen: Musik, Hertz

100 HERTZ - Ein HERT(Z) für elektronische Musik

100 HERTZ – Digitale Kunst und elektronische Lebenskultur

„ Ein HER(T)Z für elektronische Musik“

Samstag 04.August.2007 Start 23:00 @ Brain Klub BS/Bruchtorwall

MARC SCHRAEPLER [Silver Network] (Berlin/Paris)

FLOW [Napoleon Legende] (HH)

MARIO CORRERA [Electronic Music Stylist] (100 Hertz/BS)

Elektronische Musik ist in den letzten 30 Jahren zu einem weiträumigen Begriff geworden. Mittlerweile unterscheidet man mehr als 50 Kategorien verschiedener Style. In den 70ern waren es große Namen wie z.b. Kraftwerk, Jean Michel Jarre oder Vangelis die auf ihre Art und Weise der Musik ihre ganz persönlich eigene elektronische Marke verliehen. Nicht das ein paar Pioniere es nicht schon vorher anhand einiger exotischen Instrumente probiert hätten, elektronische Musik zu machen, aber die 70er waren richtungweisend und voller Pioneerarbeit für die heutigen Style. In den 80ern fand der elektronische Sound dann immer mehr Einzug in die Popmusik. Elektronische Rhythmen lösten immer mehr die Alleinherrschaft von Synthesizern ab und erschufen neue Genres wie z.b. New Wave oder EBM. Parallel entwickelt sich in Übersee aus Discomusik, Housemusik.

Große Namen wie z.b. Derrick May, Juan Atkins und nicht zuletzt Großmeister Richie Hawtin drängten mit ihrem Sound nach Europa. In den 90ern war es dann Techno die eine ganze Generation in ein eigenes Lebensgefühl versetzte.

Alle diese Facetten, Vielfalt und Merkmale im Herzen werden am 04.08.07 im Rahmen des 100 HERTZ Events im Brain Klub/ BS,

Marc Schraepler (Berlin/Paris), FLOW(HH) und

Mario Correra ihr ganz persönliches Empfinden bezüglich elektronischer Musik darbieten. Um saubere Ohren wird gebeten.

SHORTFACTS/ MARC SCHRAEPLER (Paris/Berlin)

(www.myspace.com/schraep und http://schraep.free.fr/)

Franco-Germane DJ Schraep ist seit einigen Jahren in der Berliner Clubszene ein bekanntes Gesicht, sowohl als DJ als auch als Networker zwischen Labels, Bookern und namhaften Kollegen. 1993 kommt er erstmals mit elektronischer Musik in Clubs wie dem Omen oder Neuschwanstein in Berührung, jedoch erst sein Umzug von Köln nach Paris Ende der Neunziger Jahre begründet den Anfang seiner Leidenschaft fürs Plattensammeln und Auflegen. Dort lernt er unter anderem das Silver Network Team um Jef K und Tim Paris kennen, mit denen er bis heute zusammenarbeitet und legt unter anderem im berühmten Batofar oder als Resident in der Bar/Lounge Tresor auf.

2003 zieht DJ Schraep nach Berlin, wo er sich als DJ etabliert und seine musikalische Basis („alles was deep ist“) findet. Neben Gigs im Ausland (London, Belgien, Tallinn, Barcelona, Paris) legt Schraep in einigen der wichtigsten Berliner Clubs (Weekend, Rio, Spindler & Klatt) und mit Szene-Grössen wie Dixon, Brett Johnson, Jef K, Phonique, Sasse, Oskar Melzer, Georg Levin, Rulers Of The Deep, Franklin de Costa u.v.m. auf.

SHORTFACTS/ FLOW (HH)

Gebürtiger Braunschweiger und Mitglied des damaligen Teams des NAPOLEON/ BS lebt er nun seit gut 10 Jahren in seiner Wahlheimat Hamburg. Seine Liebe zur elektronischen Musik hat seit den legendären Partys der 90er Jahre nie aufgehört, und so nennt er eine große und reichhaltige Plattensammlung sein eigen. Neben unzähligen Auftritten in unserer Region, hat er in den Neunzigern auch so einige namhafte Clubs zwischen Berlin und München bespielt.

100 HERTZ freut sich „FLOW“ exklusiv in seinen Reihen zu haben und legt jedem Electronic Music Lover an das Herz sich das mal zu den Ohren zu führen.

SHORTFACTS/ MARIO CORRERA (www.mariocorrera.de)

Über Mario ist viel geschrieben und gesagt worden. Eine Menge Events und Clubs hat er in fast 20 Jahren bespielt und als Resident zum Erfolg verholfen. Mit seinem für ihn typischen eigenen Sound weiß er immer wie man eine Crowd zum Feiern bringt und dabei selber eine Menge Spaß hat. Im Bereich der elektronischen Musik hat sich sein Musikempfinden stets weiterentwickelt, aber nie verändert.

Als elektronisch - musikalischer Stylist, Initiator und Macher des erfolgreichen „100 HERTZ“ Events, performte er schon in den 90er Jahren in unserer Landeshauptstadt Berlin (Bunker, Matrix, Tresor, Vereinsheim 1893 etc.).

Seit nun über 15 Jahren hat er es sich zur Aufgabe gemacht, elektronische Musik und die damit verbundene Kultur zu transportieren. Mario freut sich auch weiterhin auf Musikinteressierte, Partyhungrige und alle anderen die einfach nur Feiern wollen.

Keep the Spirit alive!

Forward ever – backward never!

Videos von den letzten Partys, gibt es hier

http://video.google.de/videosearch?q=brain+braunschweig

Auf einen Blick:

Was: 100 HERTZ - Digitale Kunst und elektronische Lebenskultur

„ Ein HERT(Z) für elektronische Musik“

Wer: MARC SCHRAEPLER (Berlin/Paris)

FLOW(HH) - MARIO CORRERA (100 Hertz/BS)

Wann: Samstag 04.August.2007 - START 23:00

Wo: Brain Klub, Bruchtorwall, 38100 Braunschweig

Weiterhin gibt es wieder „Gästelisten – Plätze“ zu gewinnen. Wer also Lust hat mal „FOR FREE“ den Eintritt zu haben, dem reicht eine E-mail mit

„100 HERTZ / Dont Imitate – Initiate! an 100hertz@gmx.de.

Bis dahin... "100 HERTZ " - Dont Imitate, Initiate!

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren