11 Beweise, dass Festivals und Regen perfekt zusammenpassen

Nummer 4 ist unbezahlbar!

11 Beweise, dass Festivals und Regen perfekt zusammenpassen: Nummer 4 ist unbezahlbar!
Da ist es den ganzen Sommer über warm und sonnig und ausgerechnet an dem Wochenende, an dem du auf ein Festival willst, regnet es wie aus Eimern. Doch es gibt keinen Grund, dass du dir vom Wetter deine Laune verderben lässt. Im Gegenteil: Gerade Festivals mit einer ordentlichen Portion Schlamm gehören zu den besten Erlebnissen. Also hör auf über das Wetter und schau dir lieber unsere elf Gründe an, warum Festivals bei schlechtem Wetter einfach der Hammer sind.

1. Du schwitzt dich nichts zu Tode und hast dir den Weg zu öffentlichen Dusche gespart:


GIF via Giphy.com

2. Und selbst wenn du mal schwitzt, merkt es eh keiner:


GIF via Giphy.com

3. Im Zelt herrschen immer angenehme Temperaturen:


GIF via Giphy.com

4. Es gibt nichts Schöneres, als zu deinen Lieblingssounds im Regen zu tanzen:


GIF via Giphy.com

5. Die Festival-Mädels bieten dir einen Wet-T-Shirt-Contest für lau:


GIF via Giphy.com

6. Sich einfach in den Schlamm zu schmeißen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch noch gut für die Haut:


GIF via Giphy.com

7. Du hast viel mehr Platz zum Tanzen, weil sich alle anderen einen Platz zum Trocknen suchen:


GIF via Giphy.com

8. Du musst dir keine Sorgen um einen Sonnenbrand machen:


GIF via Giphy.com

9. Und Ponchos und Gummistiefel bekommst du auf einem Festival eh an jeder Ecke:


GIF via Giphy.com

10. Nach einem durchgefeierten Tag im Regen macht das Kuscheln im Zelt doch gleich doppelt so viel Spaß:


GIF via Giphy.com

11. Und du kannst deinen Freunden erzählen, dass du trotz des schlechten Wetters etwas erlebt hast:


GIF via Giphy.com

Foto: Shawn Perez via Flickr

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?