18 Jahre Starlight Express!

18 Jahre Starlight Express!:

Aufwendiger kann ein Musical wirklich nicht sein, denn die Rollbahn zieht sich auf drei Etagen durch die Zuschauerränge, wobei man Angst haben muss, dass die Darsteller nicht ins Publikum rasen. Aber man merkt schon, dass die Stunts über die Absperrung zum Programm gehören. Das Publikum ist so mitten im Geschehen und man spürt sogar den Fahrtwind der Profiskater, die mit Überschlägen, Salti und spektakulären Sprüngen die Kinnladen zum Fallen bringen.


Nach der Show gab es dann ein eindrucksvolles Indoor-Feuerwerk im Theatersaal, das die Darsteller noch mit einem Fackelzug unterstützten. Anschließend gab es dann einen Empfang im Foyer, bei dem die Darsteller für Fragen bereitstanden und die Kleinen ihre Musicalstars noch in ganzer Montur bestaunen konnten. Wer das Kultmusical noch nicht gesehen hat: Starlight Express lohnt sich, auch ein zweites oder drittes Mal!

 

Hier der Link zu der Fotogalerie: www.virtual-nights.com/event/event=8592127

 

Mehr Infos unter: www.starlight-express.de
Starlight Express handelt von dem Traum eines kleinen Kindes, seit neuestem von Jo Marie, dessen Mutter sie ermahnt, die Eisenbahn endlich wegzulegen und schlafen zu gehen. In ihrem Traum werden Loks und Zuganhänger für eine Nacht lebendig und bieten sich eine Weltmeisterschaft der internationalen Lokomotiven. Die junge Dampflok Rusty kämpft gegen den Macho Greaseball, der ihm technisch haushoch überlegen ist. Diese Diesellok erobert auch noch mit ihrem selbstsicheren Auftreten die Herzen der weiblichen Anhänger. Als dann auch noch die hypermoderne E-Lok Electra auftaucht, scheint der Kampf für Rusty in jeder Hinsicht verloren zu sein.
 
Die schöne Pearl, der 1.-Klasse-Waggon, trennt sich auch noch von ihm und hängt sich an Electra. Der Konflikt zwischen den Zügen spitzt sich weiter zu, da bei diesem internationalen Rennen nicht nur mit fairen Mittel gekämpft wird. Doch schlussendlich erscheint der kleinen Dampflok Rusty der legendäre „Starlight Express“, der ihm zeigt worauf es im Leben ankommt – nämlich nur an den Glauben an sich selbst! Mit neuem Mut geht er nun ins Finale und gewinnt das Rennen und Pearl beginnt endlich zu begreifen wem ihre wahre Liebe gilt!
Zu dieser Geburtstagsvorstellung, die einen Tag vor dem Jubiläum stattfand, waren auch prominente Gäste geladen, wie Jürgen Drews mit Familie, Miriam Lahnstein („Verbotene Liebe“), Angelo Franke („Verbotene Liebe“), Dolly Buster („Dolly Buster GmbH“), Jean Pütz („Hobbythek“, WDR), Tanja Schuhmann („Samstag Nacht“ RTL), Andrea Suwa („Die Wache“), Peter Goeke („Popstars“ Rtl2 Show), Tom Lehel („Tabaluga Tivi“) uvm. Klar kamen die meisten mit Familie, denn auch die zehnjährige Jo Marie Dominiak, die als neue Kinderstimme durch das Stück führt und sich eindrucksvoll mit einer kleinen musikalischen Kostprobe dem Publikum präsentierte, hatte sogar ihre Großeltern mit im Schlepptau.
 
 
Am 11. Juni war es soweit, der Starlight Express in Bochum wurde endlich erwachsen! Seit der Premiere im Jahr 1988 haben über elf Millionen Besucher in 18 Jahren das erfolgreichste Rollschuhmusical an einem Standort besucht. Der Musicalklassiker von Andrew Lloyd Webber begeistert weiterhin Groß und Klein mit grandiosen Kostümen, zauberhaften Balladen und mitreißenden Songs.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?