Themen: Deutschland, kommt, film, Licht, Kinos

3D-Kino war gestern: Jetzt kommt 4DX!

Mit Licht-, Sound- und Gerucheffekten.

Mit 3D-Filmen, wie Avatar, begeisterte Hollywood bereits Millionen von Kinobesuchern. Heute wird fast jeder zweite Film in 3D gezeigt. Doch nun kommt ein neuer Trend in die Kinos. Mit Lichteffekten, Gerüchen, Bewegungen und vielem mehr will das 4DX-Format bald in Deutschland überzeugen.

Die 4DX-Technologie stammt aus Korea und soll dem Zuschauer das Gefühl vermitteln, er befinde sich direkt im Film. Dabei wird auf mehr gesetzt, als nur auf eine Effekt-Brille. Für einen 4DX-Film ist ein kompletter Umbau des Kinos von Nöten, denn hier sollen alle Sinne in Anspruch genommen werden. Das heißt: Stühle, die sich bewegen, Wind-, Licht- und Soundeffekte, Nebel, Gerüche und wenn nötig auch Wasser. Einfach alles, um das Kinoerlebnis perfekt zu machen.

In Ländern, wie Süd-Korea, China, Thailand, Ungarn oder auch Brasilien wird diese Technologie schon seit einigen Jahren getestet. In Japan können die Zuschauer zurzeit ,,Iron Man 3‘‘ in 4DX erleben. Allerdings kosten die Eintrittskarten für die vierte Dimension auch 10 Dollar mehr. Nun wollen die ersten Kinos in Deutschland das 4D-System testen. Ganz vorne mit dabei sind die Betreiber der UCI-Kinowelt, die noch in diesem Jahr mit den ersten Tests beginnen.

Ob und wann das neue System flächendeckend nach Deutschland kommt, ist bisher noch unklar. Die Umrüstungskosten würden für Kino-Betreiber nämlich in die Millionen gehen.


Bildquelle: Flickr.com / m4tik

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren