Themen: EX, Date, Beziehung, Sex & Liebe

5 Dinge, die du beachten musst, wenn er eine miese Ex hat

Das kann dir echt helfen!

Quelle: Rido / shutterstock.com

Jemanden zu daten und besser kennenzulernen, ist aufregend und manchmal beängstigend zugleich. Was trägt er oder sie vielleicht für ein Päckchen mit sich herum und kommst du damit klar? Eine richtig schlimme letzte Beziehung kann dabei erheblichen Einfluss darauf haben, wie dein(e) Auserwählte(r) alles angeht, das sich zwischen euch entwickelt. Das kann ganz schön heikel und anstrengend werden. Aber vielleicht ist es diese Person ja wert.

1. Geduld ist das A und O.

Vorweg gleich die Grundregel Nummer Eins, denn schnell, leicht und mal eben kann es mit jemandem, der gerade durch die Beziehungshölle gegangen ist, in der Regel nicht werden. Da brauchst du schon Sitzfleisch und Ausdauer, um über manch Wirsches hinwegzusehen und dir deinen Platz zu erkämpfen

2. Vertrauensvorschuss

Einen anfänglichen Vertrauensvorschuss aus Richtung Rosarotbrille kannst du bei jemandem, dessen Vertrauen durch einen Betrug oder Ähnliches getäuscht wurde, vergessen. Im Gegenteil. So unfair es ist, du wirst dir das notwendige Vertrauen viel länger und vermutlich auch härter erarbeiten müssen, um den entstandenen Misstrauensballast zu überwinden.

3. Selbstschutz steht ganz oben auf der Liste

Dünnhäutigkeit, größere Verletzlichkeit und das unbedingte Gefühl, sich vor eventuellen Schmerzen durch einen am liebsten meterdicken Panzer zu schützen, sind leider das Grundwerkzeug vieler Beziehungsgeschädigter und es wird ihnen Angst machen, sobald du nach einer Einlasstür suchst. Erschrick deshalb nicht zu sehr vor ihrer/seiner Toughness.

4. Als ob.

Wer Geringschätzigkeit und Falschheit erlebt hat, wird misstrauischer sein, so schnell wieder zu glauben, dass jemand es wirklich ehrlich mit ihm/ ihr meint, wenn sie nette und süße Dinge hören oder entgegengebracht bekommen. Lass dich davon nicht irritieren und bleib am Ball. Auch wenn sie es verleugnen, brauchen sie es sehr, Liebevolles zu hören.

5. Meet me half way.

Jeder muss sein Stück Weg gehen, aber du wirst keine 50 Prozent von jemandem bekommen, der es sich inzwischen drei Mal überlegt, wie viel Zeit, Energie und Liebe er/sie in jemanden steckt, weil er/sie sich das letzte Mal getäuscht hat. Bitte nicht als Desinteresse werten. Dein Gegenüber muss erst sehen, dass diese Gefahr bei dir nicht besteht, bevor er/sie sich wieder aus dem emotionalen Schneckenhaus heraustrauen kann und Vollgas gibt.

Foto: Rido / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren