Themen: Musik, Jahre, Sven, Stunde, Väth, Null, Gasmaschinenzentrale, Saalfeld

5 Jahre Stunde Null!

Mehr Informationen unter: www.stundenullmusic.com

Wenn man ein Jubiläum zelebrieren möchte, versucht man seinen Gästen etwas zu bieten, was extravagant, selten und spektakulär ist. Um das 5-jährige von "Stunde Null“ am 8. Dezember gebührend zu feiern, wurde kein geringerer als Sven Väth persönlich engagiert. Über Sven Väth braucht man kaum Worte zu verlieren. Es gibt keinen vergleichbaren Act in der elektronischen Musik, der es über 20 Jahre geschafft hat, sich seine Präsenz als  Superstar zu bewahren. Ein Mensch und Künstler der sich ständig neu erfindet, die Musik vorantreibt, immer wieder neue Trends setzt, Festivals füllt, jede Weltmetropole bespielt und seine Einflüsse aus unzähligen Weltumreisungen an sein Publikum weitergibt.

Wo und was wäre die elektronische Musik ohne Sven Väth? Sven polarisiert die Massen und nach langer Zeit spielt er endlich wieder in einem Thüringer Club. Das 1923 erbaute Industriedenkmal Gasmaschinenzentrale in Unterwellenborn/Saalfeld scheint der perfekte Ort zu sein, um ein solches Event zu veranstalten. Ein zweiter Floor, ein großes beheiztes Zelt im Außenbereich der Gasmaschinenzentrale bildet das Rahmenprogramm mit renommierten DJs von Erfurt bis Nürnberg. Die Visuals-Künstler von Lotus Lumina aus Erfurt haben es sich zur Aufgabe gemacht, das ohnehin schon spektakuläre Industriedenkmal Gasmaschinenzentrale ins richtige Licht zu rücken.

5 Jahre Stunde Null: Sven Väth in Thüringen!

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren