6 coole Clubs fernab des "Berliner-Techno-Strichs"

Diese Clubs solltest du dir merken!

6 coole Clubs fernab des "Berliner-Techno-Strichs": Diese Clubs solltest du dir merken!
Berghain, Watergate, Ritter Butzke... alles bekannte Namen in der Berliner Clubszene. Doch auch außerhalb des S-Bahn Rings tummeln sich Party-Locations, die zu wilden Tanznächten einladen.
1. HeideglühenIm hohen Norden gelegen, öffnet das Heideglühen alle zwei Wochen seine Pforten für partyhungrige Besucher. Werbung gibt es kaum. Interessierte können sich für den club-eigenen Newsletter anmelden um Infos über kommende Veranstaltungen zu erhalten. So bleibt der Club vom Massenandrang verschont. Auch das Line-Up wird bis zum Tag vor Eventbeginn geheim gehalten. Ihr findet den Club in der Heidestraße 5.


via Twitter Julien Quentin

2. Humboldthain ClubEine weitere Perle im Norden der Stadt ist der Humboldthain Club, direkt am Volkspark Humboldthain. Hier legen Berliner Techno-Größen wie Yetti Meißner und DJ Emerson auf.  Jeden Dienstag lädt der Club zum Tischtennis spielen ein. Zu finden ist er in der Hochstraße 46.


via Resident Advisor

3. AnomalieGerade neu im November eröffnet, befindet sich die Anomalie an der Storkower Straße neben dem Mensch Meier. Gegründet wurde der Club vom berlin-bekannten Stay Free Kollektiv, einer Community für Kreatives Schaffen in der Hauptstadt. Mitglieder sind DJs wie Ben Bear oder Szene-Fotograf Oliver Rath. Die Adresse: Storkower Straße 123.


via tino.berlin

4. Czar HagestolzWer bisher dachte, dass der Bezirk Marzahn nichts zu bieten hat, sollte dem „Czaren" einen Besuch abstatten. Auf dem Gelände der alten Börse kann man seit September diesen Jahres zu gutem Techno tanzen. Ihr findet den Club in der Straße Zur Alten Börse 73.


via alte-boerse-marzahn.de

5. Sisyphos: Na gut, auch dieser Club ist keine unbekannte Adresse merh in Berlin. Aber auch hier wird ein mühsamer Weg bis zum Betriebsbahnhof Rummelsburg aufgenommen. Doch die lange Fahrt lohnt sich - auf einem dorfähnlichem Gelände findet man ein Paradies für Feiermenschen. Duschen und Betten inklusive. Das Sisy ist defintiv ein Ort, den man am Freitagabend besucht und Montagmorgen erst wieder verlässt. Zu finden ist das Sisy in der Hauptstrasse 115.


via virtualnights.com

6. WeydeNoch nicht einmal eröffnet, sorgt die „Weyde" bereits für Schlagzeilen: Ein Club in Schöneweide, erbaut von den Berghain Architekten höchstpersönlich? Im Dezember 2015 soll auf etwa 1000 Quadratmetern ein neues Party-Areal entstehen. Direkt am Wasser gelegen, wird es auch einen Boots-Shuttle zum Club geben.  Musikalisch soll es Richtung Techno und Elektro gehen, aber auch andere Musikgeschmäcker sollen auf ihre Kosten kommen. Die neue Adresse lautet: Spreehöfe, Wilhelminenhofstraße.


via Ralph Oechel / berlin-in-pictures.de

Foto: Pull & Bear via Flickr.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?