Themen: Sex, Zone, Körper, Haut, Sex & Liebe, Berührung

8 erotische Körperstellen, die dich sofort verführen

So machst du deinen Partner wild, wild wild!

Sex wird erst dann richtig gut, wenn du weißt, welche Knöpfe du bei deinem Partner drücken musst. Dabei spielen ganz besonders die erogenen Zonen eine große Rolle. Doch neben den Lippen, den Brustwarzen, dem Po, dem Nacken und natürlich dem Intimbereich gibt es noch ein paar geheime erogene Zonen, die du bisher garantiert noch nicht kanntest. Wir verraten dir, wie du deinen Partner an diesen Stellen so richtig wild machst.

1. Die Ohren: Wenn du deinem Partner das nächste Mal wieder Sauereien ins Ohr flüsterst, solltest du der Haut hinter seinem Ohr auch ganz viel Beachtung schenken. Denn diese ist dort besonders dünn und die Nerven darunter können leicht mit den Lippen stimuliert werden.


GIF via Giphy.com

2. Die Arme: Auch die Arme können als eine erogene Zone fungieren. Nicht umsonst nimmst du deine Liebsten in den Arm oder bekommst eine Gänsehaut, wenn dich etwas berührt oder bewegt.


GIF via Giphy.com

3. Die Armbeuge: Einige sanfte Liebkosungen und Küsse auf den Oberarm und die Armbeuge deines Partners und du merkst, dass auch diese Körperstelle zu richtig viel Leidenschaft führen kann.


GIF via Giphy.com

4. Die Knie: Nicht umsonst ist für jeden die Berührung am Knie etwas sehr intimes und bei Fremden höchst unangenehm. Wenn du es richtig machst, kannst du deinen Partner mit ein paar sanften Berührungen am Knie richtig verrückt machen. Probiere es gleich mal aus!


GIF via Giphy.com

5. Die Handflächen: Eine Beziehung startet meist mit einem schüchternen Halten der Hände. Warum wohl? Weil auch die Handfläche eine erogene Zone ist!


GIF via Giphy.com

6. Die Schulterblätter: Eine Massage hilft ja bekanntlich nicht nur zur Entspannung, sondern auch um erotische Stimmung zu erzeugen. Dabei musst du aber nicht direkt in den unteren Körperregionen ansetzen. Versuche es das nächste Mal doch einfach zwischen den Schulterblättern. Hier sind die Nerven nämlich extrem empfänglich für Berührungen.


GIF via Giphy.com

7. Die Rippen: Ja, mit den richtigen Kniffen können auch Berührungen der Rippen zu heißem Sex führen. Auch hier ist die Haut vergleichsweise dünn und somit empfindlicher.


GIF via Giphy.com

8. Der Haaransatz: Du willst, dass sich dein Partner so richtig entspannt und fallen lässt? Dann kommt jetzt der absolute Geheimtipp: Verwöhne ihn, indem du ihn sanft an seinem Haaransatz im Nacken streichelst. Du wirst sofort merken, wie erogen diese Zone ist.


GIF via Giphy.com

Foto: Portrait of happy loving couple & Young Lovers Kissing On The Couch via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren