Themen: paar, Beziehung, Sex & Liebe

9 Dinge, die du niemals für deine Beziehung aufgeben solltest

An Nummer 7 solltest du immer fest halten!

Wer eine funktionierende Beziehung eingeht, muss sich auch auf Kompromisse einlassen können! Oft genug ist man mit dem Partner nicht einer Meinung und muss Wege finden, sich in der Mitte zu treffen. Trotzdem gibt es Dinge im Leben, bei denen auch kein Mittelweg glücklich macht und die man sich voll und ganz behalten sollte. Egal, wie verliebt du bist, diese neun Dinge solltest du niemals aufgeben. Auch nicht für deine Beziehung!

1. Deine Freunde: Gerade wenn man frisch verliebt ist, möchte man am liebsten den ganzen Tag mit seinem Partner verbringen. Aber Vorsicht: Wenn deine Beziehung am Ende ist, ist dein Freund noch immer da! Also pflege, was dir eine Schulter zum Heulen hinhält.


GIF via giphy.com

2. Deinen eigenen Kopf: Du musst nicht zu allem Ja und Amen sagen, was dein Partner dir sagt. Du solltest in keinem Fall anfangen ihm nur noch nach dem Mund zu reden und eine schlechte Kopie von ihm werden. Sei bitte weiterhin du selbst!!!


GIF via giphy.com

3. Deine Unabhängigkeit: Auch in einer Beziehung solltest du stets darauf achten, eine eigenständige Person zu bleiben! Du musst weder den Freundeskreis deines Freundes adaptieren, noch deine Hobbies aufgeben, noch eure Konten zusammenlegen. Und wenn eine gemeinsame Wohnung Thema, äußere dich immer klar, ob du es willst!


GIF via giphy.com

4. Dein Selbstbewusstsein: Für deinen Partner solltest du die schönste Frau/ er schönste Mann auf Erden sein! Ein Partner, der ständig an dir rumnörgelt, wird dich auf lange Zeit nicht glücklich machen! Du entscheidest, ob du dich gut in deiner Haut fühlst oder ob du etwas an dir verändern möchtest!


GIF via giphy.com

5. Deine Freiheit: Eine Beziehung braucht gewisse Freiheiten. Aber bitte rede Klartext, was du dir von deinem Partner wünschst und was für dich ok ist. Sich die Freunde verbieten zu lassen ist immerhin etwas anderes, als zu entscheiden eine offene Beziehung zu führen.


GIF via giphy.com

6. Deine Privatsphäre: Wenn dein Partner Einsicht in deinen SMS-Verlauf verlangt, solltest du ganz schnell deine eigenen Wege gehen!


GIF via giphy.com

7. Deine eigenen Entscheidungen: Wenn es um wichtige Entscheidungen geht, sind in einer Beziehung Kompromisse gefragt. Keine Frage. Wenn es aber um Entscheidungen in deinem Leben geht, wie zum Beispiel Beruf oder ähnliches, solltest du zuerst bei dir schauen, was du wirklich willst. Hole deinen Partner mit ins Boot, aber bleib am Ende bei dir selbst und vor allem bei deinen Entscheidungen! Denn DU musst in erster Linie dein Leben leben.


GIF via giphy.com

8. Deine Identität: Du bist, wer du bist und das wusste dein Partner, bevor er eine Beziehung mit dir einging! Klar, es gibt bestimmt die eine oder andere Verhaltensweise, die du ruhig mal im Auge behalten könntest, aber insgesamt solltest du dir und deinem Charakter treu bleiben! Denn schließlich sollte genau das der Grund sein, warum dich dein Partner liebt. Und jemanden zu verändern, das hat noch nie funktioniert!


GIF via giphy.com

9. Dein Glück: Diese Regel ist wohl die simpelste und doch manchmal die schwerste von allen: Deine Beziehung sollte dich nämlich glücklich machen! Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Wenn sie dies nicht tut, dann treffe die richtige Entscheidung und sorge dafür, dass du schnell wieder glücklich wirst! Denn das ist die einzige Pflicht, die du dir gegenüber auf dieser Welt hast. <3


GIF via giphy.com

Foto: the bite via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren