Themen: Männer, Tom, Frauen, Hause, bleiben, Cruise, Katie, Geburt

Ab an den Herd, Baby!

Katie musste schon lange vor der Geburt des Töchterchens zu Hause bleiben und die brave Hausfrau spielen. Damit dem jungen Mutterglück nichts dazwischen kommt, wird es auch noch lange dauern bis man wieder mit schauspielerischen Tätigkeiten ihrerseits rechnen kann. Diese Einstellung ist eigentlich wirklich lobenswert. Doch die Frage ist: Will sie nur nicht oder darf sie nicht? Denn Tom Cruise äußerte sich vor Suris Geburt folgendermaßen: "Ich habe Katie verstaut, damit niemand an uns rankommt, bis mein Kind geboren ist."
 
Das Problem gibt es immer wieder: Männer die glauben, dass Frauen ihnen widerstandslos zu Füßen liegen. Männer die davon ausgehen, dass Frauen kein Recht auf ihre eigene Meinung haben. Andererseits gibt es mittlerweile durchaus auch Frauen, die ihre Männer unterdrücken wollen und alles daran setzen, dass dies auch funktioniert.
Hattet ihr schon mal einen Partner der euch eingeengt, bemuttert oder euch in eine andere Rolle gezwängt hat? Was sagt ihr dazu?

 
 
Tom Cruise ist zum sexistischsten Prominenten der Welt gewählt worden. Begründet wurde diese Wahl durch diverse Aussagen über seine Verlobte Katie Holmes.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren