ABK

ABK:







nach einer längeren pause wird im abk wieder richtig gefeiert auf zwei floors sorgen keine geringeren als ron i (soundrausch), kris islay (110% minimum), markus wagner (minimal&more), mirko sauer (dixon erfurt), james renard (sunshinebeat) und bené (e.f.t.) für die nötigen house- und electrobeats.


 


housefloor:



  • mirko sauer
  • james renard
  • bené

electrofloor:



  • ron i
  • kris islay
  • markus wagner

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?