Themen: Apple, iPhone, Krass, i

Ach, dafür steht das „i“ in iPhone also wirklich

Was will Apple uns damit sagen?

Quelle: Jacob Lund & bontom/Shutterstock.com

Die Geburtsstunde des legendären I-Tüpfelchens auf jeglichen Apple-Produkten war 1998. Doch wofür steht der wohl wichtigste Buchstabe unserer technisierten Welt eigentlich?

Weitestgehend steht das „i“ für „Internet“. Als der erste iMac auf den Markt kam, revolutionierte das World Wide Web gerade unseren Alltag. Steve Jobs Absicht war es damals, die Menschen schnell und einfach online zu schalten – mit besagten iMac.

Doch während Jobs Apples ersten Computer präsentierte, projizierte er noch weitere Worte an die Wand: individual, instruct, inform und inspire (individuell, anleiten, informieren und inspirieren). 

Und zack, schon wieder etwas dazugelernt! 

Foto:  Jacob Lund & bontom/Shutterstock.com



Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren