Achtung: Lawinengefahr

Achtung: Lawinengefahr:
Nun ist endlich ein Lawinenverschütteten-Suchgerät auf den Markt gekommen, das viele Faetures für noch mehr Sicherheit mitbringt. Mit einem sicheren Gefühl die Freiheit des Freeridens noch mehr genießen! Denn: Im Ernstfall hilft das neue PULSE Barryvox von Mammut mit modernster Technologie bei der Bergung von Verschütteten.

 

 Bei der Bergung von Verschütteten zählt jede Sekunde. Und mit dem PULSE Barryvox von Mammut sind die Chancen beim Wettlauf gegen die Zeit so gut wie noch nie, so Weber. Das PULSE Barryvox ist das weltweit erste Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), das über drei Ortungsantennen mit Digital- und Analogmodus, 360°-Richtungspfeil und Lebenszeichenübermittler verfügt. Es zeigt die Richtung zum Verschütteten permanent präzise mit einem Pfeil wie bei einem Kompass an. Ein akustisches Signal unterstützt die Feinortung und ermöglicht so schnelle Bergungen. Beim Orten von mehreren Verschütteten unterscheidet es alle Signale der Sender und ordnet sie den verschiedenen Quellen zu. Praktisch auch: die einfache, logische Benutzerführung, die sich gerade in Stresssituationen bezahlt macht. Das LVS ist mit zwei großen Haupttasten gut mit Handschuhen zu bedienen. Die klaren Symbole auf dem großen Display sind auch in Extremsituationen leicht verständlich.

 

Für 349 Euro könnt ihr das Gerät im Fachhandel beziehen. Oder testet es erst einmal im Rahmen der Mammut Safety Days! Dort wird sich alles um die Themen Lawinenkunde, Risikomanagement und Co. in Theorie und Praxis drehen.

 


 


 

Die hohen Temperaturen in diesem Winter erhöhen die Lawinengefahr bei Neuschnee ganz erheblich. „Da sich keine fest mit dem Untergrund verbundene Schneeschicht bilden konnte, kann Neuschnee extrem leicht abrutschen“, warnt Jürg Weber, Produktmanager Mammut PULSE Barryvox. Skifahrer und Snowboarder abseits markierter Pisten befinden sich somit in erhöhter Gefahr, Lawinen auszulösen und verschüttet zu werden.

Der Winter 2007 ist warm und die Lawinengefahr bei Neuschnee damit umso größer: ein Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) darf abseits der Pisten auf keinen Fall mehr fehlen.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?