AIRBEAT ONE präsentiert neue Stage für 2024

Norddeutschlands größtes elektronisches Musikfestival bekommt mit der neuen Classic Area eine sechste Bühne auf dem Gelände

Quelle: Airbeat One

Sichert euch hier die letzten Tickets:
https://airbeat-one.myticket.de/content#


Vom 10. bis 14. Juli 2024 feiert das AIRBEAT ONE Festival seine 21. Ausgabe auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe. Seit Jahren besticht Norddeutschlands größtes elektronische Musikfestival mit spektakulären Line-ups und holt die namhaftesten Künstler:innen aus aller Welt nach Mecklenburg-Vorpommern. Nachdem vor zwei Jahren mit der Arena die Techno-Stage neu auf das Gelände einzog, präsentiert das Festival für 2024 mit der Classic Area eine weitere neue, insgesamt sechste Bühne auf dem Areal.

Die 90er und 2000er waren die Hochkultur für Dance Musik. Die elektronische Musik beherrschte zu einem Großteil die Jugendkultur, Medienlandschaft und Eventszene. Love Parade, Street Parade, VIVA TV oder Raves sind nur einige Beispiele, die maßgeblich für eine ganze Musikbewegung standen. Zu keiner Zeit stürmten mehr Artists und DJs aus diesem Genre in die Musik Charts oder Playlisten der Radiosender. Ikonische Hits und Ikonen der elektronischen Musik wurden in dieser Zeit geboren. Diesen Artists und Klassikern bietet das AIRBEAT ONE Festival ab 2024 eine eigene Bühne – die Classic Area.

An allen drei Festivaltagen werden hier einige der größten und bekanntesten Künstler aus dieser Zeit auflegen. Mit Charly Lownoise und Kai Tracid stehen hierfür bereits die ersten beiden Artists fest. Der niederländische DJ und Produzent Ramon Roelofs ist vor allem aus den beiden Duos Charly Lownoise & Mental Theo oder Starsplash bekannt. Sie prägten maßgeblich den Happy Hardcore Style zu jener Zeit. Unvergessen das Album „Charlottenburg“ von Lownoise und Theo aus dem Jahr 1995 mit Hits wie „Wonderful Days“, Platz 2 der Singlecharts und Gold Award oder „Stars“, Nummer 2 der Charts.

Kai Tracid ist eine deutsche DJ und Producer Legende, die sich zwischen Trance und Acid bewegte, worauf auch sein Künstlername basiert. Mit Tracks wie „Your Own Reality“, „Liquid Skies“, „Life Is Too Short” oder “4 Just 1 Day” stürmte er die Charts in Deutschland. Aber auch an anderen Dance-Projekten wie “A*S*Y*S“, „Farrago“ (mit ATB), „Yoda“ (mit Sunbeam) oder Der Verfall war Kai beteiligt. Darüber hinaus produzierte er die Veröffentlichungen von Warmduscher.


CLASSIC AREA:
Bamba
Brooklyn Bounce DJ
Charly Lownoise
Chris Nitro
CJ Stone
Creek b2b Mira
Da Hool
DJ Bomba
DJ Dean
DJ Dune
DJ Falk
DJ Gollum
DJ Lee
DJ Quicksilver
DJ Sammy
DJ Yanny
Eric SSL
Franky B
Ian van Dahl
Jay Frog
Kai Tracid
Krid P
Martink
Mellow-D
Money-G
Niels van Gogh
Revil O
Rocco b2b Pulsedriver
Sideout b2b Pacemaker
Special D.
Starsplash
Talla 2XLC
The Hitmen
Woody van Eyden
Ziggy X


Kai Tracid Online

http://www.tracid.de
https://www.facebook.com/kaitracid.official/
https://www.instagram.com/kai_tracid/


Links:
http://www.airbeat-one.de
http://facebook.com/airbeatone
http://youtube.com/airbeatone00
http://instagram.com/airbeatone

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren