Alter Ego - What’s Next?!

Alter Ego - What’s Next?! :
Tracklisting:
01. Gary (Carl Craig Remix)
02. Why Not?! (Tim Deluxe Remix)
03. Fuckingham Palace (Nerk & Dirk Levers Remix)
04. Queen Anne's Revenge (Deepgroove & Jamie Anderson Remix)
05. Jolly Joker (DJ Koze's Nuttich Styler Remix)
06. Why Not?! (Joakim Remix)
07. Fuckingham Palace (Modeselektor Remix)
08. Jolly Joker (Supermayer Remix)
09. Why Not?! ("Artskool Droupout" Remix by Adam Sky)
10. Gary/Boys Club (Alter Ego feat. Product 01 Version)
11. Baby Kraut (Bonus Track)
Es gibt heute genügend Künstler, die bei ihren Remixarbeiten entweder immer wieder dasselbe Schema abfahren, welches nach einiger Zeit auf den aufmerksamen Hörer ziemlich gedankenarm und nervtötend wirkt. In der heutigen Zeit ist das gar nicht so selten. Alter Ego, stets darum bemüht, ihr eigenes Anspruchsdenken zu übertreffen, haben bei ihrer Künstlerauswahl die Messlatte ziemlich hoch gelegt. Somit ist es nur der absoluten Elite gegönnt, den Sprung auf den neusten Output von Klang Elektronik zu schaffen. Also: Hört doch mal rein!

Veröffentlichung: 25. Mai 2008
Label: Klang Elektronik
Der schillernde Glamrave-Brocken "Gary“ wird von Carl Craig gehörig in die Mangel genommen. Die Überarbeitung birgt Eleganz und Glamour in einem. Vom Original bleibt nicht mehr viel über. Der Beat wird gehörig gebrochen - perfekt geschnittenes und unwiderstehliches Rave-Kaschmir. Anders dagegen die "Boys Club“ Version. Hier werden die Vocals von Product 01 komplett in die Musik einbettet, wodurch eine sehr tiefe Bindung zwischen Gesang und Musik erzeugt wird. Insgesamt füllt das Tracklisting elf Tracks aus. "Why Not?!“, dieser von der Kette gelassene Tiger wird gleich von drei Interpreten in seine Einzelteile zerlegt und wieder neu zusammengebaut. Tim Deluxe frisiert die Vibes auf Rekordniveau. Er lässt die einzelnen Soundaspekte plastisch wirken, was zu einem lebhafteren Klangerlebnis als beim Original führt. Joakim feuert aus allen Rohren. Er verändert die Grundfigur von "Why Not?!“ nur minimal – legt dabei düstere Donnergeräusche in den Hintergrund und presst aus dem ohnehin schon starken Bassfundament die letzten Prozente heraus. Adam Sky haucht dem Track nach fast abgelaufener Halbwertzeit neue Lebensenergie ein. Pop-Psycho-Elektro, der Tiger wurde durch den englischen Anarcho-Dompteur etwas gezähmt und in die Schranken gewiesen. Bevor sich Alter Ego ans Produzieren neuer eigener Songs machen, haben sie für euch ihre liebsten Remixe der "Why Not?!“-Tracks zusammengesucht und auf einer CD versammelt. Die Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Produzenten bringt neue Ideen und hilft dabei, die eigenen abzuschätzen und zu verfeinern. Um ihre Arbeiten mit neuen Einflüssen zu konfrontieren, holten sich die beiden Darmstädter Unterstützung von namhaften Künstlern wie Carl Craig, DJ Koze, Tim Deluxe, Joakim und Modeselektor. Das Ergebnis: Ihr neues Remix-Album "What’s next?!“. Roman Flügel und Jörn Elling Wuttke haben die NuRave-Nation mit ihrem letzten Album "Why Not?!“ gehörig zum Nachdenken gebracht. Niemand wollte so recht wahr haben, was die beiden Darmstädter da fabriziert hatten. Die elektronische Musikszene hatte sich schon voll auf eine Neuauflage ihres Clubhits "Rocker" eingestellt. Aber Pustekuchen! Wuttke und Flügel hatten schlicht keine Lust auf ein Kochen nach gleichem Erfolgsrezept. Stattdessen haben sie ihre Maschinen auf Wahnsinn eingestellt und völlig durchgedrehte Tracks produziert. Das Album "Why Not?!" platzt fast vor Rave-Signalen, catchy Hooklines, Sirenen, Bleeps und angezerrten Bässen. Aus Why Not?! wird What's Next?!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?