Themen: Dance, Event, Amsterdam, MyVideo

Amsterdam im Auge der Szene!

 

 

Ein Festival, jede Menge Musik und mit dabei so ziemlich jeder, der Rang und Namen in der Musikszene hat - und wir sollen Zuhause bleiben? Unsinn! Natürlich wird auch VN ein Team nach Amsterdam schicken, das für euch vor Ort auf den Spuren der Musik der Stars der Gegenwart und der kommenden Künstler-Generation wandeln wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!
 
Alle Events findet ihr in unserem Eventguide International!

www.amsterdamdanceevent.nl

Beim offiziellen Startschuss des ADE am Donnerstag fahren die Clubs in und um Amsterdam ein Line-Up auf, das einem schon beim Lesen ein Kribbeln durch den Körper jagd. Hier lohnt es sich in jedem Falle im Club BG vorbeizuschauen: Bei der Great Stuff 4th Anniversary Party stehen Oliver Klein, Tomcraft und Gusgus an den Tables, als Special Guest sorgen Moonbootica für tolle Beats und gute Laune! Aber auch Nouvelle Vague holen die richtige Festivalstimmung in den Melkweg.

Aber natürlich geht es beim ADE nicht nur um Feiern und Spaß haben, sind diese Dinge doch vielmehr angenehme Begleiterscheinungen des Ganzen. Immerhin steckt hinter dem Projekt damals wie heute auch eine geschäftliche Absicht: nämlich die Konferenz für elektronische Musik. Ein perfektes Plätzchen für DJs, Labels, Veranstalter, Zeitschriften und Portale, um sich drei Tage lang auszutauschen, kennenzulernen, neue Trends zu entdecken und Kontakte zu knüpfen.


Dieses Jahr haben bereits über 500 DJs und Showacts aus aller Welt ihr Kommen zugesagt und sorgen bereits jetzt für elektrisierende Vorfreude. Wenn mit den zahlreichen Prepartys am Mittwoch der Startschuss fällt, steht dem ausgelassenen Feiermarathon nichts mehr im Wege. Absoluter Tipp hier: Der Club NL indem sich hochkarätige niederländische Nachwuchs-DJs präsentieren. Darunter Tim Nienburg, der mit seinen tiefgründigen Mixes nicht nur die Tanzfläche in seinen Bann nimmt.
Es ist das größte elektronische Festival, das die elektronische Musik zu bieten hat. Vom 18. bis 20. Oktober geben sich beim Amsterdam Dance Event (ADE) alle internationalen Größen der Szene die Klinke oder wohl eher die Vinyls in die Hand. Mit über 40 Locations und einem hochkarätigen, gemischten Programm steht Amsterdam an diesem Wochenende unangefochten an erster Stelle aller Elektro-Anhänger, wenn es um lange, exzessive Partynächte geht.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren