Themen: App, Apple, iTunes, Android

Apple setzt auf Android

iTunes bald auch für Android?

Die Gerüchteküche brodelt: Apple soll darüber nachdenken den Musik-Download-Dienst „iTunes“ auch für Android-Geräte anzubieten.

Bei Apple scheint es wohl gerade nicht so gut zu laufen, sonst würde der US-amerikanische Konzern nicht darüber nachdenken „iTunes in Zukunft auch für Android-Geräte anbieten zu wollen. Wenn das der ehemalige Konzern-Gründer Steve Jobs wüsste, würde er sich sicher im Grab umdrehen. Er verachtete bis zu seinem Tod das Google-Betriebssystem: „Ich werde Android zerstören, weil es ein gestohlenes Produkt ist. Ich bin bereit deswegen einen thermonuklearen Krieg zu führen.“ Tim Cook, aktueller Apple-Chef, könnte diesen Krieg jetzt aber beenden.

Normalerweise ist dem US-Giganten Apple jedes eigene Produkt heilig und ausschließlich für die Apfel-Community verfügbar, so auch der Download-Shop „iTunes“. Aufgrund der Konkurrenz im Web muss sich Apple jetzt aber eine neue Strategie überlegen, damit wieder mehr User im „iTunes Store" Musik downloaden. Damit würde der Konzern auf den Erfolg der Android-Handys reagieren, denn Googles Android hat einen weltweiten Marktanteil von fast 80 Prozent am Smartphone-Markt und Apples iOS nur 18 Prozent.

Internetdienste wie Spotify oder Napster sind starke Konkurrenten für iTunes. Wie das amerikanische Magazin „Billboard“ berichtet, muss Apple nun über seinen Schatten springen und die iTunes-App für Konkurrenz-Smartphones mit Android Betriebssystem veröffentlichen. Angeblich sind die Amis zurzeit dabei eine Alternative für Spotify zu entwickeln. Auch dazu äußerte sich Jobs noch vor einigen Jahren ziemlich negativ: „Aber ich sehe keinen Vorteil darin unsere Musik-Anwendung für Android herauszubringen, außer dass das die Android-Nutzer glücklich macht. Und ich will die Android-Nutzer nicht glücklich machen“. Sein Nachfolger Tim Cook scheint da anderer Meinung zu sein. Vielleicht bleibt ihm aber auch keine andere Alternative übrig, als mit dem größten Konkurrenten zusammen zu arbeiten? Was meint ihr?

Alle Artikel jetzt auch in unserer neuen virtualnights-App!
Jetzt downloaden!

Foto: via flickr ʇhamin-free lancer, ryanne-trimmed reality

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren