Themen: Party, Festival, Rock am Ring

Aus für Rock am Ring am Nürburgring

Zwei Rockfestivals in 2015?

Ende im Gelände: 2014 wird Rock am Ring zum letzten Mal auf dem Nürburgring in der Eifel über die Bühne gehen. Den 30. Festivalgeburtstag will Veranstalter Marek Lieberberg an einem anderen Ort feiern. 

Der Grund für diesen Schritt ist einmal mehr ein Streit ums Geld: Der neue Betreiber der 2012 in die Insolvenz geschlitterten Eifel-Rennstrecke, der Autozulieferer Capricorn, will mehr Anteil am Gewinn der Veranstaltung, etwa 25% mehr als bisher. Darauf einigen konnte man sich Medienberichten zufolge nicht, der Vertrag wurde gekündigt.

Was nun glücklicherweise nicht zum Aus des Festivals, sondern zu zwei Festivals führen soll: Während der Klassiker Rock am Ring 2015 seinen 30. Geburtstag an neuem Standort feiern will, soll auch in der Eifel mit neuem Veranstalter und neuem Namen gerockt werden. Für das Rock am Ring gebe es zahlreiche Optionen, so Veranstalter Lieberberg - Lausitzring, Hockenheimring, insgesamt ein halbes Dutzend. 

Wir sind gespannt, wo und wie es weitergeht. Jetzt aber findet erstmal noch ein Rock am Ring in der Eifel statt, und zwar schon vom 5. bis 8. Juni. Alle Acts, alle Infos gibt es in unserem Rock am Ring-Special. Und wer nicht dabei sein kann: Es gibt auch eine Live-Übertragung.

Foto: ni.c via photopin cc

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren