Themen: Get, Sleep, feat, Deadmau5

Ausgezeichneter Dance-Sound: Deadmau5 und GNS Compilation!

4x4 = 12 und das Beste von Get No Sleep!

Tracklist:

1. Gettin' Over You (feat. Fergie & LMFAO) - David Guetta & Chris Willis 3:06
2. One (Your Name) [feat. Pharrell] {Vocal Mix} - Swedish House Mafia 3:03
3. We Are The People (Shazam Remix) - Empire Of The Sun 5:42
4. We No Speak Americano (Ryan Riback's Big Room Remix) - Yolanda Be Cool & Dcup 6:37
5. Ghosts 'n' Stuff (feat. Rob Swire) - deadmau5 5:27
6. Rhythm Is A Dancer (Armand Van Helden Rmx Edit) - Snap! 3:17
7. You And I (Spencer and Hill Remix) - Medina 6:17
8. Kidsos (Original Mix) - Sebastian Ingrosso 6:40
9. Sky And Sand - Paul & Fritz Kalkbrenner 3:57
10. Wir Werden Sehen (Paul Kalkbrenner Remix) - 2raumwohnung 9:47
11. You Know Why (Original-Mix) - Rock Massive 4:41
12. Rocket (Tiësto Remix) - Goldfrapp 6:52
13. Orbion (Album Version) - Armin Van Buuren 5:18
14. KNAS - Steve Angello 4:31
15. Green Light (Extended Mix) - Roll Deep 5:11
16. Written In The Stars (feat. Eric Turner) (The Arcade feat. Taio Cruz Southside Remix) - Tinie Tempah feat. Eric Turner 3:32
17. My Feelings For You (Radio Edit) - Avicii & Sebastien Drums 3:05
18. Hey Hey (Radio Edit) - Dennis Ferrer 3:09
19. Devotion (feat. Tony Scott) (Vocal Radio Edit) - Bingo Players 2:48
20. Nothing But Love (Classic Mix) - Axwell Feat. Errol Reid 6:14
21. So Light Is Her Footfall (Tomsize Remix) - Air 3:08
22. Venga (Radio Edit) - Picco 3:20
23. Vallée De Larmes (Pleasurekraft 'Sideshow' Remix) - Jean Claude Ades vs. Vincent Thomas 6:05
24. R.Y.A.N.L. (Pleasurekraft Remix) - Sander Kleinenberg 5:51
25. Miami 2 Ibiza (Extended Vocal Mix) - Swedish House Mafia vs. Tinie Tempah 5:04
26. Addiction (Gabriel Schwarz Remix) - Medina 3:33
Bonusmaterial: Videos in High Quality
1. You And I - Medina 3:10
2. Ghosts 'n' Stuff (feat. Rob Swire) - deadmau5 3:09
3. Miami 2 Ibiza - Swedish House Mafia vs. Tinie Tempah 3:24
4. Written In The Stars (feat. Eric Turner) - Tinie Tempah feat. Eric Turner 3:50
Mehr Infos findet Ihr auf dem angesagten Danceportal Get No Sleep:
http://getnosleep.de/site/#/Deadmau5

Bereit für den Dance-Sampler des Jahres 2011?

Hier kommt Get No Sleep Volume 1 – Die coolste Dance-Compilation, die das neue Jahr zu bieten hat! Die Nacht ist nicht zum Schlafen da! Dieses Motto ist natürlich auch 2011 Programm. Das Danceportal Get No Sleep veröffentlicht seine erste digitale Compilation und spart dabei nicht mit großen Namen. Dancefloorkracher von David Guetta, Swedish House Mafia, deadmau5, Medina, Empire Of The Sun und viele mehr warten darauf gehört zu werden! 

Get No Sleep setzt auf Klasse statt Masse. Neben 26 speziell ausgewählten Tracks befinden sich außerdem noch vier Videos von Swedish House Mafia und weiteren Künstlern und ein bislang noch unveröffentlichter Remix von Medinas aktueller Single „Addiction“ auf der Compilation. Der Remix wurde von Gabriel Schwarz produziert, dem Sieger des Remixcontests bei uns auf virtualnights.com, der persönlich von Medina gekürt wurde. Diese ultimative Hitsammlung ist ab dem 7.1.2011 exklusiv bei iTunes erhältlich und bereits ab dem 17.12.2010 vorbestellbar unter http://bit.ly/GNSVorbestellen
Get No Sleep ist das Danceportal, das die User immer und überall auf dem neuesten Stand hält. Get No Sleep fasst die wichtigsten Infos rund um die heißesten Danceacts zusammen. Hier erfährt man aus erster Hand, wo David Guetta gerade auflegt, oder wann die Videopremiere von Daft Punk stattfindet. Das ist aber noch längst nicht alles: neben den Musikvideos der größten Danceacts in bester Qualität und voller Länge warten noch exklusive Interviews, Gewinnspiele, Partytipps, Albumrezensionen und vieles mehr auf jeden Dance-Fan!
Mehr Infos zu Get No Sleep findet gibt es auf www.getnosleep.de und im Get No Sleep Room bei iTunes unter www.iTunes.de/getnosleep!
Deadmau5 ist von der Bildfläche nicht mehr wegzudenken, in Szenekreisen eine absolute Größe und wird für seine revolutionären Sets – nie ohne sein Markenzeichen, den LED beleuchteten Mauskopf – auf allen Kontinenten gefeiert.

Sein aktuelles Album 4x4=12 stürmte bereits am ersten Tag der Veröffentlichung die Top 10 der iTunes-Charts und wird insbesondere im Netz mächtig abgefeiert: „Bereits die ersten beiden Tracks Some Chords und Sofi Needs A Ladder knallen so richtig ordentlich, so dass ich euch dieses Album bzw. den Albumstream heute, am 2. Advent nur empfehlen kann.“ (Deutschlands beliebtester Musikblog: testspiel.de). The Guardian schreibt über den Ausnahmekünstler: "With respect to Kraftwerk and Daft Punk, this must be among the most visually spectacular shows in dance music history."
Eines ist auf jeden Fall sicher: Die Rechnung des weltweit angesagten Künstlers und Produzenten Deadmau5 geht auf. Auf 4x4=12 präsentiert er eine Palette neuer Songs, die seinen spektakulären Live-Shows in nichts nachstehen. Ob Some Chords, der Ohrwurm Sofi Needs A Ladder, das stimmungsvolle Raise Your Weapon featuring Greta Svabo Bech, oder Animal Rights, eine Zusammenarbeit mit Wolfgang Gartner: 4x4=12 ist eine mitreissende Tour de Force, die den Hörer in einen geradezu manischen Dancefloorrausch zwingt. Zu den weiteren Highlights des Albums, auf die Fans sich freuen können, zählen One Trick Pony, ebenfalls mit einer Gasteinlage von Sofi, sowie der Michael-Woods-Remix  von I Said, das Ergebnis einer Zusammenarbeit  von deadmau5 mit dem britischen DJ und Produzenten Chris Lake.
Das neue Video von deadmau5 zu seiner aktuellen Single Sofi Needs A Ladder zeigt, wofür deadmau5 steht: Spektakuläre Liveshows und atemberaubende Performances. Es handelt sich um ein Livevideo vom diesjährigen Ultra Festival. Dort präsentierte er erstmals vor 50,000 begeisterten Musikfans seine neue Single mit niemand geringerem an den Drums als Tommy Lee, dem aktuellen Freund der Leadsängerin Sofi.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren