Themen: Bachelor, Kino & TV

Bachelor: Die Vergangenheit einer Kandidatin könnte für Ärger sorgen

Ob ihr Leonard dann noch eine Rose gibt?

Quelle: RTL / Stefan Gregorowius

Treibt eine Kandidatin ein falsches Spiel mit dem Bachelor? Schon einige Ladys mussten sich den Vorwurf gefallen lassen, nicht wirklich nach der großen Liebe zu suchen. Vielmehr sollen sich einige Kandidatinnen eine Karriere im Rampenlicht erhoffen. Aktuell unter Verdacht steht nun Bachelor-Favoritin Leonie Rosella. 

Trotz ihres jungen Alters konnte die 21-Jährige Bachelor Leonard von sich überzeugen und buhlt nun in der Top 3 um die letzte rote Rose. Doch um die Zuneigung des Rosenkavaliers soll es Leonie Rosella gar nicht gehen! Das behauptet zumindest Ex-Kandidatin und Konkurrentin Denise in einem Interview mit der Zeitschrift Closer. Die tätowierte Berlinerin musste in der letzten Sendung ihre Koffer packen und teilt nun gegen das Bachelor-Küken aus.

Denise findet, dass Leonie Rosella versuche, sich ins Rampenlicht zu stellen. In den vergangenen Jahren war die 21-Jährige in verschiedenen TV-Formaten zu sehen. Zuerst saß sie bei „Wer wird Millionär?“ auf dem Ratestuhl, dann lief sie bei Germany’s Next Topmodel vor Heidi Klum über den Laufsteg. Dort schaffte sie es allerdings nur unter die Top 50.

Jetzt ist Leonie beim Bachelor unter den letzten drei Kandidatinnen. Die bösen Vorwürfe scheinen hier keine Rolle zu spielen. Vielmehr beschäftigt Leonard der Altersunterschied zwischen ihm und Leonie Rosella. Ob sie wohl trotzdem am Mittwoch eine weitere Rose bekommt?

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren