Beachclubs in Holland droht das Aus

Nach Razzien: Schließung mehrerer Strandbars.

Beachclubs in Holland droht das Aus: Nach Razzien: Schließung mehrerer Strandbars.

Schlechte Nachrichten für alle Fans der kultigen Beach-Bars in Holland: Die Clubs am Strand sind der Stadtverwaltung und der Polizei von Scheveningen offenbar ein Dorn im Auge. Nachdem bei mehreren Razzien Drogen gefunden wurden, mussten bereits die ersten Beachclubs in Holland schließen. Jetzt droht weiteren Strandclubs das Aus.

Es sieht alles danach aus, dass es die Beachclubs in Holland nicht mehr lange geben wird. Wie deephouseamsterdam.com berichtet, musste bereits der beliebte Karavaan Beach Club wegen Drogenmissbrauchs innerhalb seiner Lokalitäten schließen. Nun soll es dem Beachclub Whoosah an den Kragen gehen. Während einer Razzia der Polizei wurden hier ebenfalls unerlaubte Substanzen in dem Beachclub sichergestellt. Es folgte eine zweiwöchige Zwangspause für den Club, die jetzt auf ganze sechs Monate ausgeweitet wurde. Eine Wiedereröffnung ist bisher nicht in Sicht.

In beiden Fällen sind die zuständigen Betreiber zwar nicht direkt mit den Drogenfunden in Zusammenhang zu bringen, dennoch werden sie für das Geschehen in ihren Beachclubs in Holland zur Verantwortung gezogen. Trotz allen Bemühungen, inklusive Eingangskontrollen, gelang es den Zuständigen nicht, einzelne Personen fernzuhalten, die mit illegalen Substanzen in den Clubs dealten.

Auch Unterstützung von Außen, wie vom dänischen DJ Noir, brachte bislang nicht den gewünschten Erfolg die Beachclubs in Holland vor dem Aus zu schützen. Jetzt soll eine Petition Schlimmeres verhindern und zur Erhaltung der Beachclubs in Holland beitragen. Ihr könnt die Beachclubs mit eurer Unterschrift unterstützen und vielleicht ein Stück dazu beitragen, dass am Strand von Scheveningen von Mai bis September die Beachclubs nicht vom Winde verweht sein werden.

Foto: Merlijn Hoek via Flickr

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?