Themen: Club, Europa, Länder, ClubNacht

Berlin: 3. Europäische Clubnacht - Tickets und Line-Up!

100 DJs, 20 Bands, 30 Clubs und 27 Länder für 12 Euro!

Während der 3. Europäische Clubnacht werden die 12 Länder, die 2004 (Estland, Malta, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Zypern) und 2007 (Bulgarien, Rumänien) der EU beigetreten sind, besonders im Fokus stehen. Die offizielle Eröffnung wird daher in der Kulturbrauerei stattfinden, wo die genannten Länder im Rahmen eines zentralen Events gemeinsam präsentiert werden.

Mehr Infos gibt es unter:
www.eu-clubnight.de

Acts:
Blood Red Shoes, Shout Out Louds, Fanfare Ciocarlia, Portugals, Running Wild, Jesper Dahlbäck, Little Cow, Rotfront, The Flaming Sideburns, Dusty Kid, Patrick Lindsay, Aardvark, Mitja Prinz, ED 2000, Rundfunk 3000 – ein Act von Kombinat 100, The Slipmates, Clark and the Aces, Britspot DJ-Team, 18th Dye, Deelight, Suzi Wong, Frankie Flowerz Ricardo Rodrigez, Jonny Hitman, Pageno, Inspector, Ayor, The Urges, Mystic, Mr. Blowfish, Marascia, Jacobo, Carreras, Frau Brex, Zedmitry, Migloko, Salah, Shinedoe, Melon, San Proper, Gasmac Gilmore, Hungaro Groovers, Cool Kids of Death, Eddie, Buraka Son Sistema, Team Nihud Thule, Alexi Delano, Marcus Meinhardt, Nibc, La Fleur, Familjen, Krazy Fiesta, Carl von Arbin, Björn Hansell, Ann Abnormal, Sitra Achra, Lucia Luzinska & All Time Jazz, Gutti, Los Rumbers, La Chusma, DVA, DJ Odyssee u.v.a.

Locations:
Admiralspalast, B-Flat, Bassy Cowboy Club, Club 23 in der KB, Cowboy Club, Delicious Doghnuts, Fate Club, Kaffee Burger, Kesselhaus in der KB, Last Cathedral, Live@Dot, Magnet Club, Maria am Ostbahnhof, Maschinenhaus in der KB, NBI in der Kulturbrauerei, Palais in der Kulturbrauerei, Pfefferberg / Haus 13, Rechenzentrum, Roadrunners, Steinhaus, Tape Club, Tresor, Turbine, White Trash Fast Food, WMF

Gemse, Pressesprecher der Clubcommission, freut sich bereits auf die vielen Gäste, die zur 3. Europäischen Clubnacht in Berlin erwartet werden und stellt zugleich klar: „Neben dem politischen Europa betritt nun das Europa der Menschen die Bühne. Der europäische Gedanke wird vom Kopf auf die Beine gestellt. Mag auch mancher despektierlich einwenden, auf die Tanzbeine, so handelt es sich hier in der Tat um die authentische Welt der Jugend.“ Er weiß in diesem Zusammenhang vor allem das Engagement der deutschen Politik zu schätzen, wenn er sagt: „Europa als das Europa der Jugend zu präsentieren – dieses Konzept hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier und das Auswärtige Amt erneut dazu bewogen, das Event tatkräftig zu unterstützen.“ Schon bei der 2. Europäischen Clubnacht im vorigen Jahr titelte eine große Tageszeitung: „Europäische Clubnacht übertrifft sich selbst“. Von Finnland bis Spanien wurde über die Veranstaltung berichtet. Dieser Erfolg soll in diesem Jahr noch übertroffen werden. Mit Laurent Garnier, Blood Red Shoes, Fanfare Ciocarlia, Jesper Dahlbäck, Rotfront sowie Little Cow oder den frisch gebackenen Gewinnern des Austrian Newcomer Awards, Gasmac Gilmore, sind berühmte Künstler an Bord. Das Berliner Publikum und ihre Gäste aus aller Welt dürfen sich auf einen äußerst facettenreichen großartigen Abend freuen.

100 DJs, 20 Bands, 30 Clubs und 27 Länder für 12 Euro!
Zum dritten Mal packen Bands und DJs in ganz Europa ihre Koffer, um sich in der deutschen Hauptstadt zu treffen und ihre regionalen Clubsounds zu präsentieren. Das große Stelldichein Europäischer Musikkultur findet am 24. April in 30 Berliner Clubs statt.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren