Themen: Sven, Berlin, Clubs, Floor, Fly, Väth, Luciano, Digitalism, Bermuda

Berlin Music Days 2013: Fly BerMuDa!

Mit u.a. Digitalism, Luciano und Sven Väth.

Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf die Berlin Music Days! Denn alternativ zu den großen Musikmessen agieren die BerMuDa direkt aus der Szene heraus und verschaffen euch für ein paar Tage einen Einblick in die Musikwelt der Hauptstadt. Das Konzept, die Berliner Musikszene samt Clublandschaft authentisch zu erleben, kommt seit Jahren sehr gut bei den Besuchern an. So ist es nicht verwunderlich, dass 2013 kaum Veränderungen zu erwarten sind. 

Zwischen dem 31. Oktober und 3. November wird tagsüber wieder heftig debattiert und diskutiert, abends ausgelassen gefeiert. Bei Tageslicht locken das Musikfilm- und Musikvideofestival In:Edit, der Bumtschick Fashion Bazar, der Vinyl-Flohmarkt Kuchenplatte oder die De:Bug-Musiktechniktage ins Kater Holzig, das Watergate und zahlreiche andere Veranstaltungsorte. Die Abschlusssause Fly BerMuDa im Flughafen Tempelhof bleibt ebenso wie das Abend-Programm in allen bedeutenden Clubs der Stadt. Ingesamt bieten über 40 Berliner Clubs ein innovatives und aufwendiges Programm an. Große und kleine Clubs der Hauptstadt zeigen in Form von Labelnights, Showcases und Partys was sie zu bieten haben.

Neben den Stars wie Digitalism, Luciano und Sven Väth hat Fly BerMuDa 2013 in diesem Jahr Chris Liebing zu Gast. Er wird das letzte Set auf dem Haupt-Floor spielen. Dazu gibt es einen Beatport-Floor für Talente sowie den Clubs International Floor, wo sich Clubs aus ganz Europa vorstellen. Besonderes Highlight: Berlin-Institution Bar25 präsentiert sich dort als Label mit Club-Vergangenheit.

Weitere Informationen findet ihr auch in unserem Special.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren