Bitte lächeln: So hellst du deine Zähne ohne Bleaching auf

Diese Tricks zaubern weiße Beißerchen.

Bitte lächeln: So hellst du deine Zähne ohne Bleaching auf: Diese Tricks zaubern weiße Beißerchen.
Quelle: Jacob Lund/Shutterstock.com

Zu einem gepflegten Äußeren gehören auch schöne Zähne. Doch obwohl man seine Beißerchen hegt und pflegt, kann es zu Verfärbungen kommen. Um wieder ein strahlendes Lächeln zu zeigen, müssen wir allerdings nicht direkt zum aggressiven Bleaching greifen, oft helfen schon einfache Tricks.

Die richtige Zahnbürste: Zähneputzen ist natürlich Pflicht, wenn es um schöne Zähne geht. Doch dabei spielt die Zahnbürste eine entscheidende Rolle. Zahnärzte empfehlen daher elektrische Schallzahnbürsten, die viel gründlicher reinigen als eine gewöhnliche Handzahnbürste.

Aufhellende Zahncremes: Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Whitening-Zahncremes. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da viele kleine Schleifpartikel enthalten, die uns den wichtigen Zahnschmelz zerstören. Wenn du also zu einer aufhellenden Zahnpasta greifst, solltest du diese auf keinen Fall täglich nutzen, denn sonst richtest du mehr Schaden als Nutzen an.

Professionelle Zahnreinigung: Statt sich die Zähne aufhellen zu lassen, reicht oft schon eine Reinigung beim Zahnarzt aus, um Beläge und Verfärbungen zu entfernen.

GIF via giphy.com

Ölziehen: Ein echter Trend bei Influencern und Promis ist das Ölziehen. Hierfür spülst du deine Zähne mit hochwertigem Pflanzenöl für etwa 20 Minuten durch, was eine Art Schutzfilm im Mund hinterlässt. Ursprünglich entstammt die Methode einer alten, ayurvedischen Tradition, wissenschaftlich bewiesen ist sie allerdings nicht.

Bestimmte Lebensmittel meiden: Am besten ist es, dass man es gar nicht erst zu Verfärbungen kommen lässt. Daher solltest du Kaffee, Rotwein und säurehaltige Säfte meiden. Auch Nikotin ist nicht gut für deine Kauwerkzeuge.

Optische Tricks: Tatsächlich können wir uns auch ganz einfach mit unserem Outfit und Make up hellere Zähne faken. Dunkle Oberteile bilden beispielsweise einen guten Kontrast, der aufhellend wirkt. Auch bestimmte rote Lippenstifte können uns ein strahlenderes Lächeln zaubern, hier sollte man jedoch einen Rotton mit Blaustich wählen, denn bestimmte Rottöne lassen die Zähne sogar eher gelblicher erscheinen als sie sind.

 
Foto: Jacob Lund/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?