Bochum: K15 - Bretter, die die Welt verleugnen!

Das internationale Theaterfestival am legendären Schauspielhaus.

Bochum: K15 - Bretter, die die Welt verleugnen!: Das internationale Theaterfestival am legendären Schauspielhaus.
Die Spielzeit im Schauspielhaus geht mit viel Prominenz zu Ende. Vom 19. Juni bis zum 1. Juli findet das internationale Festival K15 – Bretter, die die Welt verleugnen statt. Highlight ist Shakespears Othello mit Oscar-Preisträger Phillip Seymour Hoffman und dem smarten John Ortíz in den Hauptrollen. Den beiden Herren verdreht Shootingstar Jessica Chastain als Desdemona den Kopf. Sie wurde von Al Pacino entdeckt und steht gerade für den neuen Film von Regielegende Terrence Malick vor der Kamera. Neben großem Theater mit Hollywood-Glamour geht es aber auch extrem laut zu. Die schottischen Post-Rocker Mogwai geben ihr bisher einziges Konzert in diesem Jahr in Deutschland. Im Vorprogramm läuft der Film Zidane – A 21st Century Portrait von Douglas Gordon, der extra zu diesem Termin ins Ruhrgebiet kommt. Richtig rund geht es auch bei Once And For All We`re GonnaTell You Who We Are So Shut Up And Listen: Dreizehn Jugendliche zwischen 14 und 18 aus Belgien stellen bei Techno und Rock klar, dass sie sich nicht von den Erwachsenen erklären lassen wollen, wie sie sie sich zu benehmen haben. Eine Performance, die europaweit schon das Publikum begeisterte.

Mehr Infos und Tickets gibt es unter:
www.schauspielhausbochum.de
Für zwölf Tage am Ende der Spielzeit, am Eingang des Sommers, wird das legendäre Schauspielhaus und die Stadt geöffnet für Gäste und Eigenes. Ein internationales Theaterfestival mit Sprechtheater, Tanz, Performance, Figurentheater und Musik. Auf allen drei Bühnen werden achtzehn Produktionen verwirklicht. Festivalzeit ist Ausnahmezeit, Urlaub vom Berechenbaren und ein Abenteuer für jedermann.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?