Themen: nackt, Krass, Gamerin

Boobie-Alarm: Diese Zockerbraut vergisst, dass ihre Webcam an ist

Den männlichen Zuschauern hat es sicherlich gefallen.

Quelle: YouTube/Stream Queens

Dieses Mädchen zockte auf der Gamer-Plattform Twitch, und hat "vergessen", dass der Livestream noch läuft. Wenn man sich unbeobachtet fühlt, macht man gewisse Dinge einfach anders. Die gut bestückte Gamerin machte deshalb das, was offenbar alle Mädels machen, wenn sie alleine sind: Sie spielte mit Hans und Franz rum. 

Ja, du hast richtig gelesen, sie hatte einige Zuschauer, die ALLES live miterlebten. Da ging es dann nicht mehr um das Spiel oder das Gespräch, sondern nur um ihre Boobies. Erst als sie wieder anfing mit jemandem zu chatten, wurde ihr klar, dass sie gerade doch nicht unbeobachtet war.

Ein Versehen? Tja, manche Gamerin lassen zwischendurch absichtlicht nackte Haut blitzen, um die Viewzahlen ihrer Livestreams zu steigern. Mittlerweile gehen Plattformen wie Twich dagegen vor und sperren die Userinnen wegen des Regelverstoßes füe einen gewissen Zeitraum.  



Foto: YouTube/Stream Queens

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren