Bootylicious: Mit diesen Übungen bekommst du einen Knackpo

Trainingseinheiten für Zuhause und das Fitnessstudio.

Bootylicious: Mit diesen Übungen bekommst du einen Knackpo: Trainingseinheiten für Zuhause und das Fitnessstudio.
Quelle: GaudiLab/Shutterstock.com

Kaum ein Körperteil ist so sexy wie der Hintern. Doch nicht alle sind von Natur aus mit einem Knackpo gesegnet. Wir zeigen dir, wie du dir deine sexy Rückseite ganz einfach antrainierst.

Walking Lunges: Walking Lunges, die auch als Ausfallschritte bekannt sind, sind echte Klassiker unter den Po-Übungen. Hierfür stellst du dich schulterbreit hin und machst einen großen Schritt nach vorne, bei dem du das Gewicht auf dein vorderes Bein verlagerst. Senke die Hüfte tief ab, so dass dein hinteres Knie fast den Boden berührt und ein 90 Grad-Winkel entsteht. Danach geht es mit dem anderen Bein weiter.

GIF via giphy.com

Donkey Kicks: Begib dich in den Vierfüßlerstand mit geradem Rücken und Blick zum Boden. Jetzt hebst du ein Bein so hoch, dass Ober- und Unterschenkel im 90 Grad-Winkel zueinander stehen und die Fußsohle nach oben zeigt. Kicke mehrmals nach oben und ziehe dann mit angespannten Bauchmuskeln das Knie an dich heran. Im Anschluss wiederholst du die Übung auf der anderen Seite und wechselst immer wieder die Beine ab.

GIF via giphy.com

Utkatasana: Diese Yogaübung ist besser als "Stuhl" bekannt. Dabei stellst du dich aufrecht und hüftbreit hin und hebst die Arme lang ausgestreckt über den Kopf. Langsam beugst du so weit die Knie als würdest du dich auf einen Stuhl setzen. Den Rücken musst du stets gerade halten und den gesamten Körper anspannen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kick Ass Yoga (@kickassyoga) am

Deadlift: Eigentlich sind Deadlifts Rückenübungen an der Langhantel, doch sie haben auch einen tollen Effekt auf den Po. Dafür musst du dich hüftbreit hinstellen, die Knie lockern und dich mit ausgestreckten Beinen nach unten beugen, bis du die Hantelstange berührst. Umfasse die Stange so, dass deine Hände außerhalb deiner Beine liegen. Spann deinen Körper an, strecke die Brust raus und richte dich auf. Führe dabei die Hantelstange eng an den Beinen nach oben und lass die Arme ausgestreckt. Nachdem du wieder gerade stehst, gehst du erneut langsam nach unten und wiederholst die Übung in mehreren Sätzen 8-10 Mal.

GIF via giphy.com


Foto: GaudiLab/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?