Braut eskaliert auf Hochzeit: Dieses Mitbringsel ist der Grund

Berechtigt oder völlig überzogen?

Braut eskaliert auf Hochzeit: Dieses Mitbringsel ist der Grund: Berechtigt oder völlig überzogen?
Quelle: Viacheslav Boiko/Shutterstock.com

Wer die perfekte Hochzeit anstrebt, plant in der Regel alles bis ins kleinste Detail durch. Da kommt natürlich jede Menge Stress auf, so dass viele Frauen zu regelrechten Brautzillas mutieren. Doch auch wenn bei der Planung alles glatt geht, können immer noch andere Faktoren zu einer echten Katastrophe führen, so wie kürzlich bei einer Hochzeit in den USA.

Die Facebook-Gruppe „That’s it I’m Wedding Shaming“ ist ein großes Sammelbecken für Horrostorys von Hochzeiten. Vor kurzem wandte sich auch eine Braut aus West-Pennsylvania anonym an die Community, um von ihrer eigenen Hochzeit zu berichten. Die Frau feierte ihren besonderen Tag nur im kleinen Kreis mit den engsten Verwandten und Freunden. Doch einige Zeit vor der Trauung fragte der Freund ihres Vaters, ob er seine Tochter und dessen Ehemann mitbringen könnte. Netterweise stimmte die Braut zu.

Als der Tag gekommen war, sollte die Frau ihre liebgemeinte Geste jedoch noch bereuen. Denn als die Tochter ankam, brachte sie nicht ihren Ehemann mit, sondern rund 10 Tupperdosen, um sich Essen mitzunehmen. Die machte sie sich schön voll und packte neben Tortenstücken und anderen Leckereien auch noch ein paar Flaschen Bier ein.

Als wäre diese Aktion nicht schon dreist genug, fiel die Braut fast aus allen Wolken, als sie das Geschenk des hungrigen Gastes öffnete. Gerade einmal 5 Dollar brachte sie dem Brautpaar mit. Und das, obwohl sie laut der Braut sogar wohlhabender ist als sie und ihr Ehemann.

GIF via giphy.com

Foto:  Viacheslav Boiko/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?