Themen: Fans, Chris, Brown, Rapper

Chris Brown beleidigt seine Fans

Er bezeichnet sie als „fette Säue“!

Chris Brown (23) kann es einfach nicht lassen. Zurzeit jagt eine Negativ-Schlagzeile die nächste und das nicht ohne Grund. Nachdem der Rapper kürzlich erst mit provokanten Kiffer-Bildern für Aufsehen sorgte, beleidigt er nun auch noch seine Fans. Ob das so klug ist?

Der Anlass war ein Bild, das der Rapper und On-Off-Lover von Superstar Rihanna auf Twitter postete. Auf dem Foto ist Chris Brown oben ohne zu sehen.
Einige seiner Fans kommentierten den Schnappschuss und waren einer Meinung: Der Sänger sei zu dünn und müsste dringend mal wieder ein paar Kilo zulegen.
Chris ließ das nicht lange auf sich sitzen und reagierte mit den folgenden Worten: „Das Lustigste sind die Kommentare über mich, ich wäre zu dünn! Die Hälfte von euch Bitches ist super übergewichtig und fett wie eine Sau!
Ob es so klug ist, seine Fans so zu beleidigen? Dass Chris Brown sein Mundwerk und seine Aggressionen nicht immer im Griff hat, ist allerdings nichts Neues.
Bei diesem Kommentar blieb es aber nicht. Im Gegenteil - der Musiker kam erst so richtig in Fahrt: „Ich tanze und mache ständig Sport! Das nennt man gesund sein. Einige sollten damit aufhören, sich auszulassen und ihren fetten Arsch auf ein Laufband bewegen. Ich kann euch zu meinen Kommentaren keuchen hören.“
Wenn der Rapper so weiter macht, wird er seine Fans bestimmt schneller los sein, als ihm lieb ist.
Bild: (c) twitter/chrisbrown

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren