Themen: Chris, Brown, Rihanna, Johnson, Rapper, twitter, Sch, Account, löschte

Chris Brown nicht länger bei Twitter!

Der Rapper löschte seinen Account.

Der On-Off-Freund von Sängerin Rihanna (24) hat jetzt seinen Twitter-Account gelöscht. Der Grund dafür? Ein Konflikt mit einer Kritikerin. Rihanna postet allerdings weiterhin fleißig Bilder und Nachrichten.

Nachdem sich Rapper Chris Brown auf Twitter einen heftigen Streit mit der Comedy-Texterin Jenny Johnson geliefert hatte, hat er nun seinen Account gelöscht. Johnson hatte sich bei dem beliebten Nachrichtendienst abfällig und beleidigend über den Rapper geäußert. Besonders die Tatsache, dass er Rihanna gegenüber 2009 handgreiflich geworden war, ist ihr ein Dorn im Auge: „Ein wertloses Stück Sch***e zu sein, kann eine Person wirklich altern lassen“, schrieb die Kritikerin an Brown. Sie reagierte damit auf einen Post von ihm, in dem er schrieb: „Ich sehe alt aus wie f***. Ich bin erst 23.“ Chris Brown rastete daraufhin völlig aus: „Deine Mutter sagt hallo... Sie hat mir gesagt, ich soll nicht in deinen Mund sch***en, sondern direkt auf deine Netzhaut.“ Johnson konterte und machte sich über Rechtschreibfehler von ihm lustig machte. Ihr Fazit: „Okay, ich bin fertig. Alles was ich von Chris Brown höre, ist dass er auf mich sch***t und furzt.“ Und weiter: „Ich habe keinerlei Respekt für eine Person, dem seine schreckliche Tat überhaupt nicht leid zu tun scheint und der keine Zeichen einer Änderung zeigt.“ Das war Brown dann wohl doch zu viel: er löschte sein Profil bei Twitter. Rihanna verbreitet allerdings fröhlich weiter Neuigkeiten, die auch Chris Brown betreffen. Am Wochenende twitterte sie sogar ein Bild von dem Rapper in ihrem Bett. Ob er das jedoch so gut findet, ist eine andere Frage.

Bild: twitter/rihanna

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren