Themen: Metal, Sun, Doom, Chrome, hoof

Chrome hoof

Chrome hoof am Dienstag den 26.02. im Festsaal Kreuzberg
 
Einlass 21 Uhr und Beginn 22 Uhr!

Im Zentrum der britischen Spektakelband Chrome Hoof stehen die Brüder Leo und Milo Smee. Der eine spielt nebenbei bei den Doom-Metallern Cathedral, der andere ist Mitbegründer des Tanzrockprojektes 5 Mic Cluster, das auf dem legendären Output-Label von Trevor Jackson mal ein paar Stücke veröffentlicht hat. Doom Metal vs. Hipster-Discopunk also. Die Mission ist eindeutig. Der psychedelische Funkjazz von Sun Ra oder Parliament soll auf ziemlich rockistische Weise fortgeführt bzw. neu interpretiert werden. Teilweise klingt das dann, als würde bei !!! oder Battles ein waschechter muskelbepackter Achtzigerjahre-Metal-Schlagzeuger mit immenser Wut auf die Trommeln dreschen. Weiter vorne auf der Bühne dürfen sich die beiden gebuchten Soulsängerinnen dazu austoben und den Stücken den nötigen Groove einhauchen. Zu den Fans der Band zählen bereits die Klaxons, Sun O)) und Jarvis Cocker, von dem man ja auch nicht gedacht hätte, dass dieser zartbesaitete Schmalhüftler solch viriles Geballer goutiert.

http://www.myspace.com/chromehoof

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren