Themen: Gold, Chris, Montana

Club del Mar Release Tour 2008

Unter dem Namen Club del Mar wurden schon über 300 Events in den unterschiedlichsten Locations veranstaltet. Ein besonderes Augenmerk wird immer darauf gerichtet, einen besonderen Lifestyle zu vermitteln. Dieser Anspruch drückt sich nicht nur durch die Musik aus, sondern wird durch Veranstaltungsorte geprägt, die ein besonderes Flair versprühen. Superstars wie Tom Novy, Milk & Sugar, Jamie Lewis, Tune Brothers, Thomas Gold, Ian Pooley und viele andere mehr waren dabei zu Gast.

Die siebenjährige Geschichte von Club del Mar ermöglicht es nun, im Jahr 2008 die erste CD Compilation in Verbindung mit einer dreimonatigen weltweiten DJ Tour zu veröffentlichen.

Durch jahrelange Kontaktpflege und Aufbau von Kooperationen, wird nun dieser lang gehegte Traum war. Chris Montana, Thomas Gold und Chris Ortega sind die virtuosen Produzenten, die nun die erste Compilation gemixt haben. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Das Who-is-Who der internationalen House-Szene schmücken die CD mit Ihren Tracks – u. a. Eddie Thoneick, Kurd Maverick, Till West, Ian Carey, Wawa, Milk & Sugar, Stonebridge, SeSa, Eric Smax, D.O.N.S, Noir und John Dahlback. Natürlich ist auch der Superhit „Porto Hustle“ von Chris Montana mit dabei und auch die beiden Hitproduzenten Gold & Ortega haben mit Ihren aktuellen Hits dazu beigetragen, das eine sehr stimmige und groovige Compilation daraus entstanden ist.

Der Macher von Club del Mar - Joachim Thum ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Auf Nachfrage der Redaktion meinte er: „Die Vorbereitungen für die CD Release Tour sind im vollem Gange und wir werden auf mindestens drei Kontinenten der Erde Club del Mar Events präsentieren.“

Der offizielle Startschuss der Tour fällt am 16. Februar ab 22 Uhr im Pier Heidenheim. Dort stehen Chris Montana und Thomas Gold an den Decks. An diesem Abend ist die CD auch erstmalig erhältlich. Ab Ende Februar ist Sie dann auch im Handel verfügbar.

Der Name Thomas Gold steht für einen der momentan erfolgreichsten deutschen Housemusik-Produzenten und DJs. Alles, was dieser Mann in die Hand nimmt, wird sprichwörtlich zu Gold. Als Plattenvirtuose jettet er ständig zwischen den Houseclubs in Ibiza, Moskau, London und Paris umher. Sein Erfolg verdankt sich aber einem jahrelangen arbeitsreichen Weg durch die Dance-Szene. Sein Durchbruch als Produzent gelang ihm im Jahre 2003 mit seinen ersten Veröffentlichungen unter dem Namen LEVEL K, ein Projekt, das mit seinen triballastigen Beats weltweit für Aufsehen sorgte und mit dem er unter anderem Nalin and Kane - „Beachball“ remixte.

Zeitgleich trat er u.a. als Produzent für die (Ibiza-) Space-Residents Voodoo & Serano auf. Thomas knüpfte ebenso enge Bande mit DJ Antoine, dem DJ-Superstar der Schweiz und Labelinhaber von Egoiste und Houseworks. Heute kann er auf den Support von DJ´s wie Robbie Rivera, Bob Sinclar, Axwell, Roger Sanchez und sogar Pete Tong zählen und mit „Gold & Diaz - Don´t you want me“ gelang ihm einer der größten Clubhits dieses Jahres.

Als nächsten Meilenstein hat das Multitalent Thomas zusammen mit seinen Partnern Chriss Ortega und Chris Montana dieses Jahr sein eigenes Plattenlabel „S2G“ ins Leben gerufen. Der erste Release Wawa vs. Ortega & Gold “No Problem” hatte enormen Erfolg auf Beatport und war innerhalb einer Woche als Vinyl ausverkauft.

House for Life! Das ist das Lebensmotto von DJ und Produzent Chris Montana, der mittlerweile schon seit über 10 Jahren im Musikbusiness tätig ist. Inzwischen ist Chris ein weitgereister DJ der vermutlich mehr Stempel als der UNO-Generalsekretär in seinem Reisepass hat und dieses Jahr schon Gigs in New York, Brasilien, Südafrika, Ibiza, Schweiz, Griechenland, Polen und Russland verzeichnen kann. Mittlerweile wurde er auch im Pool der Ministry of Sound DJs aufgenommen und ist ein gefragter Produzent und Remixer. Wer Chris Montana schon erlebt hat, weiß wie sehr er auf die Partypeople eingeht und es versteht diese in Ekstase zu versetzen.

Mit seinem Track „Porto Hustle“ hat Chris Montana es wieder einmal geschafft eine echte Housebombe für den Sommer zu produzieren. Folgende Namenhafte DJs haben diesen Track unterstützt - David Guetta, Erick Morillo, Danny Rampling, Disco Boys, DJ Chus, Dennis The Menace, u.v.m. Danach kam gleich ein weiterer Supertrack auf den Markt. Gemeinsam mit George Morel wurde „Sex Girl“ veröffentlicht. Dieser Hit könnte nun den großen internationalen Durchbruch für Chris Montana bedeuten.

Auch auf Ibiza ist der geniale Plattendreher längst kein Unbekannter mehr! Durch seine Auftritte im El Divino Ibiza (2001 - 2007) konnte er sich stetig auf internationalem Parkett beweisen. Er spielte auf jeder Opening- und Closing-Party im El Divino seit 2001 und rockte im Privilege und KM 5. Von 2002 bis 2004 bewegte er die Massen mit seiner exklusiven Housemusik bei einer wöchentlichen Residency.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren