Coitus interruptus: Wie sicher ist "vorher rausziehen" wirklich?

Hier ist Vorsicht geboten.

Coitus interruptus: Wie sicher ist "vorher rausziehen" wirklich?: Hier ist Vorsicht geboten.
Quelle: AlessandroBiascioli/Shutterstock.com

Beim Thema Verhütung scheiden sich auch im Jahr 2019 noch immer die Geister. Während einige gleich doppelt auf Nummer sicher gehen und Pille plus Kondom benutzen, kommt für andere nur eine natürliche Methode wie etwa durch Temperaturmessung infrage. Doch wie sicher ist eigentlich der sogenannte Coitus interruptus?

Es gibt unzählige Verhütungsmethoden bei denen meist die Frau den aktiven Part übernimmt. Ob Pille, Spirale oder Diaphragma, all diese Mittel zur Empfängnisverhütung sind in rein weiblicher Hand und bieten dabei keinen Schutz vor Krankheiten. Den gibt es nämlich nur mit Präservativen und noch besser: Lasst euch testen! Das geht völlig anonym und kostenfrei bei jedem Gesundheitsamt. #safersex

Doch dank Pornhub und anderen Portalen für Sexfilme scheint eine Variante dieser Tage wieder auf dem Vormarsch zu sein: der Coitus interruptus, auch bekannt als Rauszieh-Methode. Und genau darum geht es. Der Mann zieht den Penis aus der Vagina raus, bevor es zum Samenerguss kommt. Auf diese Weise soll eine ungewollte Schwangerschaft vermieden werden, wie auch Glamour schreibt.

Klingt doch eigentlich ganz praktikabel, oder? Tja, wenn es da nicht noch den gefürchteten Lusttropfen gäbe. Denn schon vor der Ejakulation kann hierdurch genug männliches Liebessekret in die Frau eindringen und zu einer Befruchtung führen. Von der doch eher ziemlich geringen Chance der Kerle, die eigene Geilheit so gut unter Kontrolle zu haben, mal angesehen. Laut Pearl Index werden beim Coitus interruptus von 100 Frauen bis zu 18 Frauen schwanger, was ihn zu einer nicht besonders zuverlässigen Angelegenheit macht.

Kurz gesagt: Wer „ihn“ vorher rauszieht, spielt mit der eigenen Gesundheit, der der Partnerin und mit der Familienplanung Russisches Roulette!

Foto: AlessandroBiascioli/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?