Themen: Männer, Gedanken, Sex & Liebe, Runterholen

Daran denken Jungs wirklich, wenn sie sich einen runterholen

Studie enthüllt, wie pervers das männliche Kopfkino ist.

Quelle: Lolostock / shutterstock.com

Unter der Dusche, vor dem Fernseher, im Bett oder auf dem Klo: Er tut es fast überall und dabei spielt es absolut keine Rolle, ob der gute Herr vergeben oder Single ist. W*chsen ist Alltag – und da der bekanntlich oft öde ist, muss das Ganze durch versaute Gedanken aufgeheizt werden. Und sorry Mädels: Euer Schatz denkt eher nicht an eine romantische Nacht mit seiner Liebsten. Denn wenn das Kopfkino erstmal heiß läuft, reicht eine Lady längst nicht aus.  

Eine kanadische Studie befragte rund 1.516 Männer und Frauen zu ihren sexuellen Vorlieben, wobei es auch um die Gedanken beim Masturbieren ging.

Die Probanden mit dem Durchschnittsalter von 30 Jahren lieferten interessante Aussagen ab.

Die sind wiederum in die Kategorien „seltene Fantasien“ (Sex mit Tieren), „ungewöhnliche Fantasien“  (auf den Sexpartner pinkeln) und „typische oder gewöhnliche  Fantasien“ (Sex in der Öffentlichkeit) eingeteilt worden.

Außerdem bewerteten die Jungs und Mädels 55 vorgegebene Sex-Fantasien.

Und hier kommen die Top 10 der häufigsten Männergedanken beim Solo-Sex:

84,5 Prozent: Sex mit zwei Frauen

82 Prozent: Zwei Frauen beim Sex zugucken

82 Prozent: Sex an einem ungewöhnlichen Ort haben (öffentliches WC, Büro)

75 Prozent: Sex mit mehr als drei Frauen haben

72,5 Prozent: Sex mit einer fremden Frau haben

64,5 Prozent: Analsex

63 Prozent: Eine Fremde beim Ausziehen beobachten

60 Prozent: Eine Frau sexuell dominieren

57 Prozent: Sex mit einer viel jüngeren Frau haben

53 Prozent: Von einer Frau sexuell dominiert werden

Übrigens sagten 52 Prozent der Männer aus, dass sie sich Sex mit einer Frau vorstellen, die sehr kleine Brüste hat.

48 Prozent macht die Vorstellung an, wie sie eine Fremde in der Öffentlichkeit berühren.

Und 30 Prozent werden in ihrer Fantasie gerne zum Sex gezwungen.

Zehn Prozent der Typen gehen gedanklich darauf ab, angepinkelt zu werden und neun Prozent turnt es an, wenn sie ihre mentalen Partner anpinkeln. 

Foto: Lolostock / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren