Themen: ProSieben, TV, Model, Heidi Klum, Germanys Next Topmodel

Das kuriose Verschwinden der GNTM-Mädchen

Wir decken auf!

Fans der Klumschen Sendung „Germany's Next Topmodel“ müsste am vergangen Donnerstag aufgefallen sein, dass ein paar der angehenden Models auf seltsame Art und Weise aus dem TV-Format verschwunden waren. Wo sind Fata (18), Ina (21), Laura H. (19) und Pauline (18) abgeblieben? Ist ihnen etwas passiert? Wir decken auf!

Wer hat Fata, Ina, Laura H. und Pauline gesehen? Bevor wir jetzt Aktenzeichen XY einschalten, haben wir lieber selbst recherchiert, wo die vier Topmodel-Kandidatinnen abgeblieben sind. Soweit der Tatbestand:

In den bisherigen Folgen waren der Einzug in die Villa in Los Angeles und diverse Fotoshootings Bestandteil der Ausstrahlungen. Dabei waren die vier vermissten Anwärterinnen auf die Topmodel-Krone entweder nur für einen Augenblick oder gar nicht zu sehen. Offiziell sind die Mädchen auch nicht ausgeschieden, indem sie kein Foto erhielten. Aber wo  sind sie abgeblieben? Haben sie sich zu Tode gemagert oder wurden sie doch rausgemobbt?

Wie die „Münchener Abendzeitung“ berichtete, teilte ProSieben nach der Ausstrahlung auf Facebook mit, dass die Vier „aus persönlichen Gründen entschieden, nicht weiter mit uns auf Topmodelreise zu gehen“. Berichten der Bildzeitung zufolge soll die 18-jährige Fata kein Visum für die Einreise in die USA besessen haben. Pauline, Studentin aus Trier, war sogar mit in Los Angeles, wurde angeblich nicht mit in das TV-Format genommen, da sie ihren Ausstieg noch in der Sendung beschloss. Bei Ina und Laura spielten angeblich persönliche Gründe eine Rolle „Germany's Next Topmodel“ endgültig zu verlassen.

Während die Sendung am Donnerstag erneut Fahrtwind aufnehmen wird, werden die vier verschollenen Kandidatinnen wohl vor dem heimischen Fernseher verfolgen, wer letztendlich das Rennen um die schönste Frau auf dem Laufsteg machen wird.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren