Deadmau5: „Größer als Bon Jovi“

Will er jetzt die Welt erobern?

Deadmau5: „Größer als Bon Jovi“: Will er jetzt die Welt erobern?

EDM goes Stadionrock: „Diese Tour wird größer als Bon Jovi“ prahlt Joel Zimmermann alias „Deadmau5“ in einem aktuellen Radiointerview, noch bevor überhaupt die erste Konzertshow gelaufen ist. Selbst die „Top-Produktionsfirmen“, die derzeit mit dem Electronic Dance Music Künstler zusammen arbeiten, seien von seinem aktuellen Projekt schwer beeindruckt: In Planung ist eine gewaltige Stadion-Tournee, die nach Bekunden des EDM-Künstlers „erste Sahne“ werden soll.

Er werde auf dieser Tour „alles geben“, ganz so, „als ob es die letzte wäre“. Der sonst so sparsam mit der Verkündung seiner Pläne umgehende Künstler Joel Zimmermann ist laut Inthemix.com.au in einem Interview mit BBC Radio 1 regelrecht ins Ausrasten geraten, als er von seiner Tour berichtet Und auch bei der Tour selbst will er alles andere als sparsam sein.

Im Zuge seiner Doppel-Album-Veröffentlichung in zwei Wochen will der EDM-DJ eine Show-Tour der Superlative hinlegen. Dabei gehe es ihm nicht um die Maximierung des Profits durch Minimierung der Effekte: Er wolle den Leuten nicht hunderte von Dollars pro Ticket abverlangen, nur um dann ein bisschen zwischen LED-Lichtern herumzustehen. Mittlerweile sei er nämlich von seinem früheren Ich, der als 18-Jähriger mit Webdesign irgendwo in Niagra Falls einen 1000er pro Monat verdiente, weit entfernt. Über Geld müsse er sich keine Sorgen mehr machen (stimmt) und so werde die Tour „erste Sahne“, heißt es im Artikel. 

Deswegen plant der Maus-DJ im wahrsten Sinne des Wortes eine Tour auf Hochtouren. Die Firmen mit denen er zusammen arbeite, seien die absoluten Top-Firmen der Branche, so Zimmermann. Und selbst die „sind zu mir gekommen und meinten Junge, du hast die krassesten Pläne“. Nach eigener Einschätzung kann das was Deadmau5 vorhat, nirgendwo anders funktionieren als in Stadien. Für den Transport seiner Show-Ausrüstung brauche es 16 Trucks. Und mit denen wolle er richtig angeben und aller Welt sagen „Schaut her, was ich kann“.

Mit so einer Ansage steigt die Spannung vor dem Erscheinen des neuen Deadmau5-Doppelalbums in circa zwei Wochen natürlich umso mehr und Fans wie Konkurrenz der EDM-Szene dürfen sich wohl auf etwas Großes gefasst machen - wenn hinter den üppigen Ankündigungen Taten folgen. 

Foto: Party Stuff by CS Via Flickr.com.

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?