Deepthroat: So gelingt auch Anfängern der tiefe Blowjob

Die Königsklasse beim Blasen.

Deepthroat: So gelingt auch Anfängern der tiefe Blowjob: Die Königsklasse beim Blasen.
Quelle: Sergei Mishchenko/Shutterstock.com

Neben dem klassischen Geschlechtsverkehr gibt es für Männer kaum etwas Geileres als Blowjobs. Und die Königsklasse der oralen Spielchen ist dabei der sogenannte Deepthroat. Die meisten Frauen hindert ihr natürlicher Würgereflex oft daran, den Penis bis zum Anschlag in den Mund zu nehmen. Doch wie so vieles, kann man auch Deepthroat lernen.

Zahnbürste als Penisersatz: Statt direkt am Penis zu üben, kannst du Deepthroat mit deiner Zahnbürste trainieren. Teste einfach aus, wie weit du dir deine Zahnbürste in den hinteren Zungenbereich schieben kannst, bis der Würgereflex einsetzt. Gewöhne dich so nach und nach an das Gefühl und versuche dabei, nicht zu verkrampfen. Allerdings solltest du es niemals übertreiben und immer nur die Zunge entlangfahren und die Bürste nie zu tief in den Rachen stecken.

Nächste Stufe - Dildo: Wenn es mit der Zahnbürste schon gut klappt, ist der nächste Schritt die Übung am Dildo. Dafür solltest du dir ein Modell mit breitem Fuß aussuchen, damit du ihn auch wieder gut herausziehen kannst.

GIF via giphy.com

Immer locker bleiben: Das Wichtigste beim Deepthroat ist, dass du stets die Ruhe bewahrst und dich nicht verkrampfst. Am besten lockerst du vorher deine Gesichtsmuskeln, indem du abwechselt eine Scnute ziehst und dann ein breites Grinsen aufsetzt.

Keine Eile: Du solltest nicht direkt versuchen, den Penis mit Schwung in den Hals zu befördern. Stattdessen taste dich langsam Stück für Stück vor und mach ruhig kleine Pausen, wenn der Würgereflex einsetzt. Atme ruhig weiter durch die Nase und bestimmte selbst das Tempo.

Verschiedene Positionen: Wie auch beim Geschlechtsverkehr kannst du beim Deepthroat die Stellungen variieren. Teste für dich selbst aus, in welcher Position dir der tiefe Blowjob am besten gelingt. Du kannst dich entweder vor deinen Schatz knien oder den Penis in der 69er-Stellung in den Mund nehmen. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich mit dem Rücken aufs Bett zu legen und den Kopf über die Kante hängen lassen, während sich dein Schatz über dich beugt. Mit dem gestreckten Nacken ist es meist einfacher, sein bestes Teil bis in den Rachen gleiten zu lassen.

Foto: Sergei Mishchenko/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?