Themen: Orgasmus, Sex & Liebe, Zervix

Der Zervix-Orgasmus: So kommt sie zum geilsten Höhepunkt ever

Nach diesem Sex werden auch eure Nachbarn eine rauchen.

Quelle: Alena Ozerova / shutterstock.com

„Zervix“ (oder Gebärmutterhals) klingt zwar erstmal sperrig, ist aber der Schlüssel für super intensiven Sexgenuss bei Mädels. Das Problem: Man(n) muss dort erstmal hinkommen, denn diese empfindliche Körperstelle liegt ziemlich tief verborgen.

Um die Zervix zu stimulierten, könnt ihr natürlich bestimmte Stellungen ausprobieren, bei denen der Penis besonders tief in sie eindringt. Dafür eignet sich zum Beispiel der Doggy Style.

Alternativ sind auch Sextoys immer eine lustvolle Alternative – die bringen ein bisschen Abwechslung in die Kiste und kommen auch an Stellen, die ein durchschnittlicher Penis eventuell gar nicht erreicht.

Wird der Gebärmutterhals aber erstmal penetriert, dreht sie garantiert völlig durch. Denn im Idealfall schüttet der weibliche Körper dann nämlich DMT aus – ein Hormon, das auch bei einer Geburt durch den Körper gejagt wird und für ekstatische Zustände sorgt. 


GIF via giphy.com

Foto: Alena Ozerova / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren