Themen: House, Album, best, PHONIQUE, Dessous, Kept, Vincenzo, Secrets

Dessous' Best Kept Secrets!

CD1
01. Phonique - Worked It Out feat. Ian Whitelaw and Meitz (Charles Webster's Second Remix)*
02. Henry & Denis - Catabolism (Efdemin Remix)
03. DJ FEX - Mysterious Conversation (Tanzmann and Stefanik Remix)
04. Phonique - Bang (Will Saul Remix)
05. Simon Flower - Past Perfect*
06. Phonique - John (Mr. REELSOUL aka Mr.V & William „Reelsoul“ Rodriguez Remix)
07. Cle & Mike Vamp - Maisonette (Steve Bugʼs Upper Floor Remix)
08. Discemi - When Mika Shot Puts*
09. Tanzmann & Stefanik - The Call (Second Mix)
10. Phonique - Casualities featuring Erlend Øye (Morgan Geist Remix)

Bonus-CD mixed by Vincenzo
01. Two Armadillos - Tropics
02. Two Armadillos - Swing Of Light
03. Alison Marks - Rothschildʻs Violin (Anja Schneider Remix)
04. Steve Ferrand & Pete Sung - Dark Horse*
05. bgb - A Crack In The Glass
06. Vincenzo - The Resident*
07. Nivek Tsoy - New Galaxy Love
08. Vincenzo - Time Out
09. Ryo Murakami - My Soul*
10. Vincenzo & Elmar - Fugism*
11. Ryo Murakami - Rise
12. Cle & Mike Vamp - Ghosts*

* = exclusiver Track für dieses Album
** = exclusives Release auf CD-Format

Mit Vincenzo, dem aktuellen "Don of Deep House", präsentiert das Label ein weiters kleines Dessous-Geheimnis. Und dies nicht nur im Sinne der beiden brandneuen Tracks die er der Compilation beigesteuert hat. Vincenzo, frisch umgezogen nach Berlin, zaubert einen einfach nur wundervoll warmen und einfühlsamen DJ Mix auf die Bonus-CD. Mit überwältigendem Flow führt Vincenzo den Hörer sanft durch wunderschöne Soundlandschaften und erzeugt dadurch ein beinahe schon warmes, träumerisches Gefühl, aber er versteht es auch, die House-Schraube anzuziehen und ein energiereiches Hörvergnügen zu bescheren.

Um mit Dessous einen Blick weiter in die Zukunft zu werfen, zeigt diese Compilation auch eine Vorschau auf die neuen Designs des Labels, beginnend mit zwei getrennten 12“ „Best Kept Secrets“-Veröffentlichungen. Diese werden auch die sieben neuen exklusiven Songs vom Doppel-Album sowie einen exklusiven Track von Audio Soul Project beinhalten.

Enthalten sind die besten Tracks der aktuellen 12“-Saison mit hochkarätigen Produktionen von bekannten Produzenten wie Charles Webster, Phonique, Ian Whitelaw, Efdemin, FEX, Tanzmann & Stefanik, Will Saul, Mr. V, Clé & Mike Vamp, Steve Bug, Morgan Geist, Anja Schneider und Vincenzo, aber auch von viel versprechenden Newcomern wie Simon Flower oder Ryo Murakami. Einige der Stücke erscheinen hier in neuen Mixen oder Versionen.

In der Tat sind Dessous’ „best kept secrets“ enthalten, denn das Beste an dem neuen Album sind nicht weniger als sieben brandneue Stücke, die eigens für „Best Kept Secrets“ von Simon Flower, Discemi, Steve Ferrand & Pete Sung, Ryo MurakamI, Clé & Mike Vamp und Audio Soul Project (nur auf dem Vinyl-Format) produziert wurden. Außerdem gibt es gleich zwei neue, exklusive Songs von Vincenzo.

Das neue Doppel-Album bietet einen verführerischen und leidenschaftlichen Blick durch das Schlüsselloch des „New Deep of House Music“ von Dessous Recordings. „Dessous’ Best Kept Secrets“ folgt auf die äußerst erfolgreiche Serie „Erotic Moments In House“ und präsentiert eine brillante Auswahl moderner House-Musik mit dem speziellen Dessous Feeling.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren