Themen: Bundesliga, Fussball

Die Fußball-Woche

Was geschah rund um den BVB, Schalke und Co.?

Gerüchte, Skandale, Verletzungen - das alles hält die Bundesliga auf Trab. Nicht nur der Maulwurf unter den Bayern, sondern auch neue Verletzungen bereiten den Trainern schlaflose Nächte. Hier nun ein kurzer Überblick über die Themen der letzten Woche.

An erster Stelle der Skandale rund um den DFB steht der Münchner Maulwurf, der der BILD clubinterne Taktiken und Geheimnisse verraten soll. Vor der Partie in Dortmund soll Trainer Pep Guardiola eine unmissverständliche Ansage gemacht haben: „Egal, wer es ist, es werden Köpfe rollen. Denjenigen schmeiße ich raus! Er wird nie wieder unter mir spielen." Allerdings scheint diese Drohung nicht viel gebracht zu haben, da auch dieses Zitat prompt wieder an die BILD ging. „Ich rate dem Betreffenden dringend, seinen Spielbetrieb einzustellen, sonst bekommt er ein ernsthaftes Problem, nicht nur mit Pep Guardiola, sondern mit dem ganzen Club", sagt der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge.

Bleiben wir bei den Bayern, denn dort gibt es nicht nur negative Neuigkeiten. Nach dem Wechsel vom BVB zum FC Bayern sorgt auch Mario Götze für Schlagzeilen. Bei seinem ersten Spiel gegen den ehemaligen verein, schoss ausgerechnet "der Neue" die Bayern mit 0:1 in Führung. Gut für die Bayern, die das Spiel mit 0:3 gewannen, schlecht für Dortmund, die zurzeit eh in der Krise stecken.

„An die Schale müssen wir jetzt nicht mehr denken“ sagt Torwart Weidenfeller gegenüber der BILD. Drei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge sind für einen durchschnittlichen Verein nichts außergewöhnliches, dem BVB musste Psychologe Dr. Heiner Langenkamp in den letzten Tagen deswegen allerdings vermehrt Händchen halten. Aber nicht nur die psychischen Probleme, auch einige Verletzungen werfen den Dortmundern Steine in den Weg. Hummels, Schmelzer, Piszczek, Subotic. Die Liste der Ausfälle ist lang.

Mit Ausfällen hat ebenfalls immer noch der S04 zu kämpfen. Am schmerzhaftesten ist wohl noch der lange Ausfall von Stürmer Huntelaar. Ihm schließen sich Höger, Clemens und Annan an. Auch Torwart Hildebrand fällt aufgrund einer Hüftprellung vorerst aus. Schalke hat noch einen langen Weg vor sich, der allerdings gerade die Tendenz nach oben hat.

Hier die Ergebnisse des 13. Spieltages:

Freitag
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach  0:2
Samstag
Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04  3:3
Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen  0:1
Eintracht Braunschweig - SC Freiburg  0:1
1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg  1:1
FC Augsburg - 1899 Hoffenheim  2:0
Borussia Dortmund - Bayern München  0:3
Sonntag
Hamburger SV - Hannover 96 3:1
Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05  2:3


Bildquelle: Shutterstock/DORTMUND, GERMANY....

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren