Themen: Pauli, Min, St, Plus, Residenz, Lago, Bay, Landungsbrücken, Parkdeck, Terrazza, Gehweg

Die Lago Bay Terrazza kehrt zurück

Die Residenz auf dem Parkdeck an den St. Pauli Landungsbrücken.


Bis zum 30. September 2010 werden zudem wieder Tausende sonnenhungrige Großstädter und Touristen aus der ganzen Welt erwartet, die sich auf dem 1000 Quadratmeter großen Areal für ein paar Stunden vom Alltag verabschieden, chillen, träumen, tanzen, Cocktails (wieder)entdecken und den Panoramablick über Hamburgs Hafen genießen können.

Die Öffnungszeiten in der neuen Saison sind:
Sonntag-Donnerstag 12-23 Uhr und Freitag-Samstag 12-24 Uhr (bei trockenem Wetter).

Auf www.lago.cc gibt es tagesaktuelle Informationen.

Wie schon im letzten Jahr empfehlen wir allen Besuchern die bequeme Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bus: 112 bis St.-Pauli-Hafenstraße (plus 3 Min. Gehweg)
Bahn: S1, S3, U3 bis Landungsbrücken (plus 3 Min. Gehweg)
Fähre: 61, 62, 75 bis Landungsbrücken (plus 1 Min. Gehweg)
(PKW: Über St.-Pauli-Hafenstraße (nur wenige Parkplätze)
Zugang über die Straße "Bei den St. Pauli Landungsbrücken"Der Quarzsand glitzert in der Sonne, die afrikanischen Palmen wiegen sich im Wind, die Spuren eines langen Winters sind beseitigt – jetzt kann es endlich losgehen! Die Lago Bay Terrazza ist zurück.

Wie schon im letzten Jahr wird die Residenz auf dem Parkdeck an den St. Pauli Landungsbrücken (Filetlage!) aufgeschlagen, wo "die Beachclubs" nach dem Umzug von der Van-der-Smissen-Straße vorübergehend ihren Platz finden. In der siebten Lago-Bay-Saison wurde die sommerliche Parallelwelt besonders farbenfroh gestaltet: Lila-, türkis- und pinkfarbene Bali-Sonnenschirme (inklusive Windspielen) spenden Schatten, neue und sehr gemütliche Outdoor-Sofas in Aquamarinblau laden zum Entspannen ein, feuerrote und pinke Bougainville erinnern an Santorini und Mykonos. Wir finden: So bunt war die Lago Bay Terrazza noch nie!

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren