Die wohl krasseste Festival-Location der Welt

Adam Beyer: „So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen.“

Die wohl krasseste Festival-Location der Welt: Adam Beyer: „So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen.“
Ein Festival lebt neben seiner Musik und seinen Gästen auch von der Location. Wer grüne Wiesen und blaue Seen satt hat, sollte im Sommer 2015 nach Stockholm reisen. Denn hier steigt das „Into The Valley“ Festival an zwei Tagen in einem alten Kalksteinbruch. Abgefahrener geht es wirklich nicht mehr!
Adam Beyer verkündete gerade über seinen Facebook-Kanal, dass ein guter Freund in diesem Jahr zwei unglaubliche Parameter zu einem ganz besonderen Festival zusammenbringt: Line-Up und Festival-Location. Er selbst, so schreibt der DJ, habe so etwas noch nie zuvor gesehen. Weder in Schweden noch woanders auf der Welt. Und er könnte Recht haben.
 

A good friend of mine who's been a promoter in Stockholm for years has now put the most amazing festival and line up...

Posted by Adam Beyer on Mittwoch, 15. April 2015


Denn das „Into The Valley“ Festival in Rättvik, rund 300 Kilometer von Stockholm entfernt, ist ein echter Hingucker. Besonders die Location verspricht, dass dieses Event mehr ist, als eine Anlage mitten ins Grüne zu stellen und ein paar Leute darum zu versammeln. Nein, hier feiert die Electro-Meute in einem alten Kalksteinbruch, der außergewöhnlicher nicht sein könnte.




Foto via www.dalhallaopera.se

1994 bauten die erfinderischen und für ihren Style berühmten Schweden eine Festivalbühne in mitten des alten Kalksteinbruches. Hier wurde noch bis 1991 in 400 Meter lange, 175 Meter breite und 60 Meter tiefe Kalk abgebaut. Die Besonderheit an der Bühne: Durch die rauen und unebenen Felswände ist der Sound ein einmaliges Erlebnis, dass so schnell bestimmt niemand vergisst. Aber das wird die Location generell nicht, sofern man es schafft sie einmal zu besuchen. Immerhin fasst die unglaubliche Location rund 4.000 Partygäste.

Doch damit nicht genug. Ein Blick auf das Line-Up verrät, dass auf dem „Into The Valley“ Event nur die Besten der Besten an den Decks stehen werden. Neben Adam Beyer wird auch seine Frau Ida Engberg für gewaltigen Sound im alten Kalksteinbruch Dalhalla vom 31. Juli bis zum 1. August 2015 sorgen. Doch das waren längst nicht alle Acts:



Eines ist klar: Auf dem „Into The Valley“ Festival 2015 wird definit nichts mehr abgebaut. Dafür werden zwei Bühnen, deren Namen die User aussuchen dürfen, Bars und Lounge-Areas aufgebaut. Und wem das immer noch nicht genug ist, der sollte lieber bei Wiese und See bleiben.

Foto: www.dalhallaopera.se


Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?