Themen: Barbie, Schönheits-op, Krass, Puppe

Diese Barbie behauptet: „Ich bin nicht operiert"

So sehr quält sie sich, um wie Barbie zu sein.

Vor kurzem berichteten wir über Valeria Lukyanova. Die Ukrainerin versucht seit Jahren sich durch zahlreiche Schönheitsoperationen ihrem Beauty-Vorbild Barbie anzunähern. Jetzt bekommt das Püppchen Konkurrenz. Angelica Kenova ist blond und lebt ihren Traum in Rosa von der Bürste bis zum Pushup-BH aus. Und die 26-jährige Russin behauptet: „An mir ist alles echt!“.

Angeblich stammen die Barbie-Maße allein von einem strammen Fitnessprogramm. An fünf Tagen in der Woche schwitzt Angelina angeblich bis zu drei Stunden an den Geräten, wie sie auf zahlreichen Facebook-Posts beweist. Ob das Trainingsprogramm auch für Körbchengröße E verantwortlich ist, ist nicht bekannt. Wie The Mirror berichtet, soll sie sich aber keiner Beauty-OP unterzogen haben. 

 

#АнжеликаКенова #RussianBarbie #РусскаяБарби

Posted by Angelica Kenova on Mittwoch, 11. März 2015

Schuld daran, dass eine erwachsene Frau wie ein Kinderspielzeug leben möchte, sind übrigens die Eltern. Mama kleidete die kleine Angelina schon als Baby in Barbiekleidung. Und bis heute hilft sie ihrer Tochter, die übrigens noch Zuhause wohnt, bei der Auswahl ihrer Kleidung. Auch Dates besucht Angelica nur mit Mutti im Schlepptau. Vielleicht hatte die 26-Jährige deshalb noch keinen Freund? Was die Super-Nanny wohl dazu sagen würde?

 



Foto: Screenshot via Facebook/Angelica Kenova

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren