Themen: job, Krass

Diese hotte Lady hat den wahrscheinlich widerlichsten Job der Welt

… und sie liebt ihn über alles.

Quelle: Facebook/Donna Nayler

Eigentlich ist Donna gelernte Friseurin. Doch vor sechs Jahren legte die heute 30-Jährige Schere und Kamm zur Seite und begann ihre Karriere in einem Job, der grausamer nicht sein könnte. Die Blondine verdient ihren Lebensunterhalt als professionelle Tatort-Reinigerin. 

Blutgetränkte Zimmer und verwesende Leichen gehören zu Donnas Arbeitsalltag, denn ihr Job ist Wohnungen und Häuser, in denen Menschen starben, zu reinigen. Die 30-Jährige, die immer ausrückt, sobald die Polizei mit ihren Untersuchungen fertig ist, hat in den vergangenen sechs Jahren viele schreckliche Dinge gesehen.

„Einmal kam ich in ein Haus und fand ein Mädchen, das von ihrem Freund komplett ausgeweidet wurde – das hat mich zu tiefst erschüttert“, erzählt die Australierin der Daily Mail. Gerade die besonders schrecklichen Geschichten brennen sich in ihre Erinnerung ein.

Für sie sei es schrecklich zu sehen, was Menschen sich gegenseitig antun. Doch sie sei auch froh, dass sie in der Lage ist, vor Ort mit solchen Situationen umzugehen. Ihr vielleicht wichtigster Antrieb für diesen harten Job, ist die Gewissheit, den Hinterbliebenen zu helfen. „Falls mir morgen etwas Schreckliches zustoßen würde, würde ich wissen wollen, dass jemand meiner Familie bei der Verarbeitung hilft“, so Donna  gegenüber der Daily Mail

Dadurch, dass sie nach einer Gewalttat, einem Selbstmord oder einem natürlichen Tod, die Wohnung wieder in den Normalzustand versetzt, unterstützt sie die Angehörigen darin, wieder in das normale Leben überzugehen. 

Ihre Erfahrung hat Donna nun auch in einem Buch verarbeitet. 

Foto: Facebook/Donna Nayler

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren