Themen: Lifestyle, Tattoo, Sport, Trend, Haut

Diese neuen Tattoos helfen selbst unsportlichen Menschen nicht

Wenn die Idee an der Umsetzung scheitert!

Der neuste Trend auf Instagram, Pinterest und Co. folgt definitiv dem allgemeinen Fitnesswahn und kombiniert diesen mit dem ebenfalls immer mehr um sich greifenden Modetrend der Tattoos. Egal, ob du wirklich sportlich bist oder nicht, dieser Trend funktioniert definitiv auch, wenn du dich und andere davon überzeugen willst, dass du sporty bist.

Je nachdem, was dein Lieblings-Sport ist, stempelst du dir den Sport-Namen einfach auf's Bein. Sicher ist sicher.


Bild via Pinterest.com

Uder du gestaltest liebevoll ein passendes Symbol.


Bild via Lovely-pain.de


Bild via 4.bp.blohsport.com

Oder du lässt dir einen zu deinem Sport passenden Spruch stechen, der dich eindeutig mit einer sportlichen Person in Verbindung bringt.


Bild via Pinterest.com

Oder du lässt dir ganz einfach direkt jemand anderes, (im Idealfall sportliches) tätowieren, wie er oder sie Sport macht (siehe Ophra Winfrey).


Bild via 20min.ch

Oder wahlweise nur irgendetwas entfernt Sportverwandtes.


Bild via S3-tattoo-bewertung.de

Wir möchten dich jedoch daran erinnern, dass diesem Trend nicht jeder einfach so folgen kann. Denn unter Umständen wird dieser sportliche Tattoo-Trend schnell zum Arschgeweih der Neunziger! Oder was haltet ihr von diesem Trend?

Fotos: Via Pinterst.com und via 4.bp.blohsport.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren