Themen: Barbie, Krass, Polin, Beauty OP

Diese polnische Barbie hat 35.000 Euro in Beauty-OPs gesteckt

Rate mal, was an ihr noch echt ist!

Quelle: Screenshot via anella_an_ / Instagram

Anella ist 26, Architektin und ein „Instagram-Model“. Die junge Frau behauptet, dass die Polens erste lebendige Barbiepuppe sei.

Bis jetzt hat sie 35.000 Euro in ihren künstlichen Plastik-Look gesteckt. Auf ihrem Instagram-Account mit 42.000 Abonnenten wird die Blondine trotz der vielen Investitionen oft als „Monster“ oder Schlimmeres beschimpft.

 

Ein Beitrag geteilt von Anella_Barbie_Official (@anella_an_) am


Die 25-Jährige erklärte erst vor kurzem, dass es ihr Lebensziel ist, ihre Ähnlichkeit mit der berühmten Puppe zu maximieren. Ihr OP-Wahn startete mit einer vergleichsweise harmlosen Nasen-OP, doch danach war Anella „nicht mehr zu stoppen“.

Kurz darauf waren ihre Lippen und Brüste dran. Ihre heftige Wespentaille ist übrigens angeblich echt.  

 

Ein Beitrag geteilt von Anella_Barbie_Official (@anella_an_) am


Ein anderes Statement von ihr ist mindestens genauso überraschend. In einer Talkshow ließ sie folgende Äußerung vom Stapel: „Ich mag Menschen, die etwas zu sagen haben, die charismatisch sind. Menschen, die etwas Schönes erschaffen und auch von innen schön sind“. Der Charakter zählt also, okay. Den braucht man bestimmt auch, wenn man Playboy-Bunny werden will – das ist nämlich Anellas nächstes großes Etappenziel.

 

Ein Beitrag geteilt von Anella_Barbie_Official (@anella_an_) am


 

Ein Beitrag geteilt von Anella_Barbie_Official (@anella_an_) am



Foto: Screenshot via anella_an_ / Instagram

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren